1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Neue Surface Updates für bessere Akkulaufzeit und Stabilität

Microsoft hat mit der Verteilung neuer Treiberpakete für seine Surface-Familie begonnen. Die aktuellen Juni-Updates sind für das Surface Book, das Surface Pro 4 und das Surface 3 LTE ausgelegt.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Connected Standby: Microsoft tüftelt noch immer daran, die Standby-Akkulaufzeit von Surface Book und Pro 4 zu optimieren.

Surface-Nutzer wissen bestens, dass Microsoft fast jeden Monat neue Firmware und/oder Treiber Updates für die Surface-Familie veröffentlicht. Nun ist der Moment gekommen, an dem im Juni 2016 entsprechende Softwareaktualisierungen bereitgestellt werden, und sie sind für das Surface Book, Surface Pro 4 und Surface 3 LTE gedacht.

Analog zu diversen früheren Updates in den vorhergehenden Monaten hat sich Microsoft bei seinen beiden Flaggschiffen, also dem Surface Book und Surface Pro 4, abermals auf Verbesserungen fokussiert, die der Systemstabilität und Akkulaufzeit zugutekommen sollen. Das zeugt erneut davon, wie tiefgreifend doch die Probleme waren, die beide Geräte seit dem Marktstart immer wieder insbesondere bezüglich Akkuleistung sowie Conntected Standby Feature offenbarten.

Link: Unser Test des Microsoft Surface Book

Hier sind die offiziellen Erläuterungen von Microsoft zu den neuesten Surface-Updates:

Surface Book
• Improved system stability when resuming from sleep or hibernation
• Optimized battery use in connected standby
• Fewer unexpected shutdowns while device is sleeping
• Resolved issue where touch screen remained active when clipboard is closed against keyboard

Surface Pro 4
• Improved system stability when resuming from sleep or hibernation
• Optimized battery use in connected standby
• Resolved issue where touch screen remained active when clipboard is closed against keyboard

Surface 3 LTE
• Improved reliability of mobile broadband connectivity

Abhängig davon welches der drei Surface-Geräte gerade im Einsatz ist erhalten Nutzer bis zu drei Treiberpakete, und zwar das „Microsoft driver update for Surface UEFI“, das „Microsoft driver update for Surface Base Firmware Update“ sowie das „Microsoft driver update for Surface Integration“.

Microsoft hat bereits zum Beginn dieser Woche damit begonnen, die beschriebenen Aktualisierungen über das Windows Update Feature von Windows 10 zu verteilen. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, kann es aber ein paar Tage dauern bis sie wirklich von allen Surface-Nutzern installiert werden können.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.