1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Erste Vorschau auf Windows 8

Microsoft hat zum ersten Mal die nächste Windows-Betriebssystemversion Windows 8 in Aktion gezeigt. Das System ist von Grund auf neu entwickelt und für Finger- und Mausbedienung gleichermaßen geeignet.

Auf den ersten Blick erinnert Windows 8 an die Handyversion Windows 7 Phone. Zahlreiche Miniaturbilder mit Echtzeitdarstellung der dahinter verborgenen Programme und Dateien ersetzen das bisherige Startmenü.

Verbessertes Multitasking ermöglicht schnelleren Wechsel zwischen geöffneten Programmen. Diese laufen jeweils im Vollbildmodus ohne sichtbare Menüleiste, Statusleiste und ohne Rahmen.

Auf einem Tablet genügt ein Fingerwisch, auf einem PC eine entsprechende Bewegung mit dem Mauszeiger, um von einem Programm zum nächsten zu gelangen. Insgesamt soll sich Windows 8 mit Finger genauso gut bedienen lassen, wie mit Maus oder Touchpad.

Für uneingeschränkte Bedienung setzt Windows 8 einen Bildschirm mit einer Mindestauflösung von 1.366 x 768 Pixeln voraus. Bei kleineren Ansichten gehen Zusatzinformationen verloren. Stehen nur 1.024 x 600 Bildpunkte zur Verfügung, erscheint ein klassischer Windows-Desktop.

Einen genauen Erscheinungstermin für Windows 8 gibt es noch nicht. Es soll im Laufe des kommenden Jahres erscheinen. Ob Windows 8 der offizielle Name bleiben wird, ist ebenfalls ungewiss.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.