1. Startseite
  2. News
  3. Medion Erazer X6813 und Akoya E6221: Jetzt mit neuem Core-i-Prozessor

Medion aktualisiert sein Angebot und stattet Desktop-PCs und Notebooks nun auch mit den neuesten Intel-Prozessoren, Codename Sandy Bridge, aus.

Den Anfang machen das Gaming-Notebook Erazer X6813 und das Multimedia-Notebook Akoya E6221. Im X6813 verbaut Medion den Prozessor Intel Core-i7-2720QM und eine Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX460M mit 1,5 Gigabyte eigenem Arbeitsspeicher. Das Display misst 15,6 Zoll.

Dem System stehen bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung, die Festplatte fasst bis zu 1,5 Terabyte Daten. Zu den Anschlüssen und zur Ausstattung zählen unter anderem USB-3.0-Anschlüsse, Bluetooth 3.0, Webcam, Kartenleser, eSATA-Anschluss und WLAN (802.11n).

Das Akoya E6221 rechnet mit einem Intel-Prozessor Core i5-2540M. Dessen integrierte Grafik steuert das 15,6 Zoll große Display an. Im Arbeitsspeicher haben bis zu acht Gigabyte Daten Platz, auf der Festplatte bis zu 750 Gigabyte.

Auch hier gibt es einen aktuellen USB-3.0-Port, WLAN (802.11n), Webcam und Kartenleser.

Beide Notebooks kommen Ende Februar Anfang März in den Handel. Die Preise gibt Medion noch nicht an.

Quelle:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.