1. Startseite
  2. News
  3. Mediatek MT6595: 8-Kern-Prozessor mit LTE-Funkeinheit für Januar 2014 geplant

Steckt im nächsten Goophone N3 anstatt des Mediatek MT6592 ein MT6595?Bildquelle: Googphone
Fotogalerie (1)
Inklusive LTE: Der Mediatek MT6595 SoC weist acht Prozessorkerne samt LTE-Funkmodul auf.

Das lustige Prozessorwettrüsten geht weiter. Dieses Mal wirft das taiwanesische Unternehmen Mediatek sein neuestes Produkt namens MT6595 auf den Markt. Das behauptet zumindest die Taiwan Commercial Times. Das wäre dann innerhalb von knapp drei Monaten bereits der zweite SoC-Prozessor, denn mit dem MT6592 hat Mediatek erst im November seinen ersten Quad-Core-Prozessor vorgestellt. Dieser weist allerdings keine LTE-Einheit auf, was mit dem MT6595 nachgeholt werden soll. Erste Tests mit nicht näher genannten Herstellerpartnern sollen bereits laufen.

Anders als Qualcomm und Samsung setzt Mediatek auch mit dem MT6595 auf die Kraft von acht gleich schnellen Prozessorkernen vom Typ ARM Cortex-A7, die sich mit bis zu 2 Gigahertz betreiben lassen. Die Konkurrenz setzt da lieber auf das sogenannte big-LITTLE-Konzept, bei dem vier langsamere und vier schnellere Kerne zum Einsatz kommen. Das soll vor allem den eingebauten Akku schonen und gleichzeitig leistungshungrigen Apps gerecht werden. Der MT6595 dürfte im 28-Nanometer-Fertigungsverfahren gebaut werden, als möglicher Kunde kommt beispielsweise ZTE in Frage. Wann die neue SoC-Lösung vorgestellt wird, ist noch nicht ganz klar, die Consumer Electronics Show in Las Vegas Anfang nächsten Jahres könnte dafür ein guter Zeitpunkt sein.

Quelle: Golem

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.