1. Startseite
  2. News
  3. LG: Multitouch-Display hat Sensoren in jedem Pixel

LG hat ein neuartiges Multitouch-Display entwickelt, das anders als üblich ohne eine spezielle, berührungsempfindliche Folie auskommt. Stattdessen hat LG die nötigen Sensoren in die Pixel integriert. Der Name dieser neuen Technologie: In-Cell-Multitouch. Die Entwicklung ist soweit fortgeschritten, dass LG kürzlich von Microsoft eine offizielle Windows-7-Zertifizierung erhalten hat. Bisher ist jedoch erst ein Bildschirm mit 13,3 Zoll Diagonale von Microsoft zertifiziert.

Der Verzicht auf eine Folie hat entscheidende Vorteile: So gelangt mehr Licht zu den Augen des Anwenders. Dadurch verbessert sich die Farbdarstellung, die Helligkeit steigt und der Kontrast erhöht sich. Außerdem soll das Display weniger spiegeln.

Nachteilig ist bislang allerdings, dass die In-Cell-Multitouch-Technik nur gleichzeitige Eingaben von maximal zwei Fingern erlaubt. Somit ist nur eine eingeschränkte Multitouch-Bedienung möglich.

LG plant, ab Mitte des Jahres mit der Massenproduktion zu beginnen. Erste Notebooks mit der neuen Technik dürften dann gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Quelle: LG

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.