1. Startseite
  2. News
  3. LG G3: Alle Informationen bekannt - Produktseite in Holland zu früh online

Das neue LG G3 ist bereits mit allen seinen Informationen bekannt.Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Die Katze ist aus dem Sack: Nahezu alle Infos rund um das LG G3 sind in der Nacht bereits auf der niederländischen Homepage enthüllt wurden.

Durch diesen kleinen Fehler des niederländischen Tochter-Unternehmens ist so einiges bestätigt worden was das LG G3 auszeichnet. Aber auch einige neue Funktionen des Smartphones sind auf diesen Weg bekannt geworden, sodass LG für heute Abend 19 Uhr kaum noch etwas wirklich Neues vorstellen kann.

Wie im Vorfeld vermutet ist das Display 5,5 Zoll groß in der Diagonale und besitzt die unglaublich scharfe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Bisher ist lediglich in China mit dem Xplay 3S von Vivo ein weiteres Smartphone mit dieser hohen Auflösung verfügbar. Zumindest in den westlichen Märkten kann LG damit eine Vorreiterrolle einnehmen. Das solch viel Pixel auch entsprechend viel Rechenkraft benötigen versteht sich von Selbst. Allerdings setzt der Hersteller wirklich „nur“ auf einen Snapdragon 801 Quad-Core, der für genügend Leistung sorgen wird. Trotzdem ist man sich noch nicht ganz einig, ob nicht vielleicht doch ein Snapdragon 805 das Herz des LG G3 bilden könnte. Ebenso unsicher ist die Größe des Arbeitsspeichers: Dieser könnte 2 oder 3 GB groß sein.

Die Kamera wird LG wie schon beim Vorgänger mit einem optischen Bildstabilisator ausstatten, welchen der Konzern OIS+ nennt. Die Auflösung bleibt bei 13 Megapixel. Allerdings wird die Kamera mit einem Lasergestützten Autofokus ausstatten, was für einen schnelleren und genaueren Fokus sorgen soll. Außerdem ist die Rede von einem 3.000 mAh fassenden Akku, der in einem besonders leichten Gehäuse aus Metall sitzt.
Auf Seiten der Software findet sich logischerweise Android 4.4.2 KitKat wieder, welches LG mit seiner Oberfläche Optimus UI und eigenen Apps erweitert. Unter anderem kann die Tastatur nun in der Größe verändert werden und unterstützt diverse Gesten zur Bedienung. Zum Entsperren des LG G3 kommt unter anderem Knock Code zum Einsatz.

Ein Merkmal welches LG in den Mittelpunkt rücken könnte ist Smart Notice. Dabei handelt es sich um ein intelligentes System, welches genau dann Hilfestellung gibt wenn Hilfe benötigt wird vom Nutzer. Wie genau das funktioniert wird LG heute Abend sicherlich erklären. Ebenso die neuen Apps, worunter sich auch ein Fitness-Companion im Stil von Samsungs S Health befindet.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.