1. Startseite
  2. News
  3. LG G2: Google Android 4.4 KitKat wird in Südkorea verteilt

LG G2 Smartphone bekommt Android 4.4 KitKatBildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Bald auch in Deutschland?: Das LG G2 bekommt das Update auf Google Android 4.4 KitKat bereits in Südkorea.

Dr. Jong-Seok Park, Präsident und CEO von LG Electronics Mobile, hat das Update höchstpersönlich für den 16. Dezember angekündigt. Die ersten Besitzer eines LG G2 Smartphones haben das Update in Südkorea bereits erhalten. Was genau neben der Android-Version und deren Neuheiten anders ist, hat LG Korea aktuell nicht kommuniziert. Zudem ist noch unklar, wann das Update in Deutschland ankommen wird. LG Deutschland selbst geht für das Android 4.4 KitKat Update nach wie vor vom ersten Quartal 2014 aus.

Das LG G2 Smartphone, welches in unserem Test mit einem Urteil von „Sehr gut“ (1,4) abgeschlossen hat, ist technisch eines der besten Android-Smartphones derzeit. Das 5,2 Zoll große IPS-Display hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, das fast komplett rahmenlos in das Gehäuse eingefasst ist. Der verbaute Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core mit 2,2 GHz pro Kern und wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Wahlweise kann das LG G2 Smartphone mit 16 oder 32 GB internen Flash-Speicher erworben werden. Dieser ist allerdings nicht mit einer MicroSD-Speicherkarte erweiterbar.

Die rückseitige Kamera nimmt Fotos mit bis zu13 Megapixel Auflösung und einem optischen Bildstabilisator (OIS) auf. Selbst der Akku ist mit 3.000 mAh sehr groß dimensioniert und ermöglicht eine sehr hohe Laufzeit des Android Smartphones. Das Highlight sind die auf der Rückseite platzierten Hardware-Tasten: Sie ermöglichen ein komplett neues Bedienkonzept, an das man sich allerdings zu Beginn erst noch gewöhnen muss.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.