1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo: Konzern wird in zwei Sparten aufgeteilt

Die South China Morning Post berichtet auf ihrer Webseite derzeit über eine interne E-Mail von Lenovos Konzernchef Yang Yuanqing. Aus dieser geht hervor, dass sich der chinesische Computerhersteller zum 1.April 2013 in zwei separate Sparten aufteilen wird. Der Bereich "Think" wird von Senior Vice President Peter Hortensius geleitet werden und soll sich vor allem auf Hightech- und Businessprodukte konzentrieren. Die Think Business Group umfasst dabei Produkte für Firmenkunden.

Die Marke "Lenovo" soll sich vor allem auf den Endkundenbereich und Niedrigpreisprodukte konzentrieren und soll von Senior Vice President Liu Jun geführt werden. Konzernchef Yang führt weiter aus, dass durch diesen Schritt die Markenstrategie des Unternehmens deutlicher und klarer werden soll. Lenovo selbst möchte sich derzeit auch auf Anfrage zu dem Thema nicht äußern, das Unternehmen liefert aber auch kei Dementi.

Quelle: South China Morning Post

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.