1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Zweikern-Atom und superdünnes Netbook

In Taiwan hat die Computex begonnen. Das ist die wichtigste IT-Messe für Südostasien. Intel hat das als Gelegenheit genutzt und die neueste Generation seiner Atom-Prozessoren für Netbooks präsentiert. Die „Pine Trail Dual Core“ getauften Rechenkerne haben einen zweiten Prozessorkern und unterstützen den schnelleren DDR3-Arbeitsspeicher. Diesen sollen auch die neuen Einkern-Versionen der Pintetrail-Riege, der Atom N455 und N475, künftig unterstützen.Beide sind aber weiterhin mit 1,66, respektive 1,83 Gigahertz getaktet.

Zeitgleich mit den Zweikern-Atom-Prozessoren zeigte Intel auch ein neues Referenz-Design für Notebooks. Das „Canoe Lake“ getaufte Design hat eine maximale Bauhöhe von nur 14 Millimetern und ist laut Intel das dünnste Notebook der Welt. Solch flache Netbooks machen laut dem Hersteller die neuen Zweikern-Prozessoren möglich.

Speziell für Tablet-PCs und Webpads ist die Prozessorplattform „Oak Trail“ gedacht. Sie wird Anfang 2011 erscheinen, soll sehr wenig Energie benötigen und dennoch HD-Videos flüssig wiedergeben können. Der Prozessor soll die Betriebssysteme Meego, Android und Chrome OS unterstützen.

Kommentare (2)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.