1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Ultrabooks von HP und Dell für 2012 bestätigt

Der Verkaufsstart der ersten Ultrabooks zum Weihnachtsgeschäft wird mit Spannung erwartet. Noch werden die Konkurrenzprodukte für Apples MacBook Air um die 1000 US-Dollar kosten. Hersteller wie Asus, Acer, Lenovo und jetzt auch HP und Dell haben sich zwar zur neuen Geräteklasse bekannt – entsprechende Ultrabooks kommen aber nur zögerlich auf den Markt.

Die kommende Ivy Bridge Architektur von Intel und Microsofts Windows 8 sollen auch auf die Ultrabook-Bedürfnisse zugeschnitten sein – Tablets und Hybrid-Modelle mit eingerechnet. Die Preise für Ultrabooks werden wohl erst gegen Ende 2012 um 200 bis 300 US-Dollar fallen. Eine größere Stückzahl wird erst produziert werden können, wenn die Industrie etwas Sicherheit über den zu erwartenden Markt gewonnen haben wird.

Quelle: CNET

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.