1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Neues Medion Akoya P3401T 2-in-1 mit Intel Core M

IFA 2016: Neues Medion Akoya P3401T 2-in-1 mit Intel Core M (Bild 1 von 7)Bildquelle: Medion
Fotogalerie (7)
Frisch von der Funkausstellung: Das Medion Akoya P3401T ist das neue 2-in-1 des deutschen Herstellers und ALDI-Ausstatters.

Der Markt rund um die Hybrid-Tablets – auch 2-in-1 Devices genannt – boomt. Hersteller wie Microsoft, Lenovo, Acer und HP haben den Stein in Zusammenarbeit mit Intel und Microsoft bereits vor Jahren ins Rollen gebracht. Auch Medion konnte in diesem Segment Erfahrungen sammeln und zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA 2016) in Berlin nun das Akoya P3401T. Mit Kickstand und Tastatur-Cover kann das 2-in-1 klassisch als Tablet oder auch als Notebook-Ersatz verwendet werden. Dabei setzt der 12,5 Zoll Multitouch-Bildschirm auf eine FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, angetrieben von einer Intel HD Grafik. Diese entspringt den verbauten Intel Core M Prozessoren. In der Bestausstattung soll ein Core m7 nebst einer 512 GB SSD und 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher Platz finden.

Zu den weiteren Highlights gehören ein USB-C 3.0 Anschluss, zwei Dolby Audio zertifizierte Lautsprecher und Webcams mit 5 MP (Rückseite) sowie 2 MP (Front) Auflösung. Zudem werden zwei normalgroße USB-Ports und ein Kartenleser untergebracht. Gefunkt wird über WLAN-ac und Bluetooth 4.1. Dabei soll der 2-Zellen Akku des Medion Akoya P3401T eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden ermöglichen. Das mit einer Aluminium-Rückseite versehene 2-in-1 bringt es auf ein Gewicht von 894 Gramm. Weitere 370 Gramm müsst ihr einrechnen, wenn das mitgelieferte Tastatur-Cover angeschlossen wird. Die Gesamtbauhöhe beträgt dann 16 Millimeter.

In Hinsicht auf die Software wird das Medion Akoya P3401T mit einem Microsoft Windows 10 Home Betriebssystem ausgestattet. Hinzu kommt ein nicht näher definiertes, umfangreiches App-Paket und die klassischen Testversionen von Office 365 und dem McAfee Virenscanner. Wer sich das neue 12,5 Zoll 2-in-1 von Medion zulegen möchte, muss mindestens 599 Euro investieren. Der Verkauf startet ab dem 4. Quartal 2016.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.