1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Alcatel stellt POP 4 Tablets und XL Smartphone vor

Alcatel hat zur IFA 2016 auch die neue Mobilgerätefamilie POP 4 mitgebracht. Der Hersteller kündigte sowohl die beiden Tablets POP 4 10 Zoll und 7 Zoll als auch das Phablet POP 4 6 Zoll an. Bei allen Neuvorstellungen handelt es sich um günstige Modelle.Bildquelle: Alcatel
Fotogalerie (4)
POP 4 Familie: Das Flaggschiff unter Alcatels Ankündigungen stellt das Tablet POP 4 10 Zoll mit Full-HD-Display und Dual-Frontlautsprechern dar.

Alcatal hat zur IFA 2016 auch die leichte und stylische Mobilgerätereihe POP 4 erweitert. Die Riege der Neuvorstellungen besteht aus zwei Tablets und einem XL Smartphone, die allesamt mit Mittelklasse-Ausstattung, LTE-Modem und einem optimierten Soundsystem aufwarten können.

Als neues Vorzeigeobjekt in der Reihe hat Alcatel das flache Tablet POP 4 10 Zoll auserkoren. Das Gerät bietet ein 10,1 Zoll großes IPS-Display, das mit 1920 x 1200 Pixel auflöst, einen Qualcomm Snapdragon 430 Prozessor (Octa-Core) sowie 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher. Letzterer kann via microSD-Kartenslot um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 5830 mAh. Neben der erwähnten LTE-Unterstützung wartet das 252,2 x 152 x 7,95 Millimeter messende Tablet mit WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2, zwei Frontlautsprechern sowie einer 5 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite und einer 2 Megapixel Frontkamera auf. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow in dezent angepasster Form zum Einsatz.

Zum kleineren der beiden Tablet-Neuvorstellungen, dem POP 4 7 Zoll, sowie dem riesigen Smartphone/Phablet POP 4 6 Zoll liegen derzeit leider nicht allzu viele Details vor. Das Mini-Tablet ist jedenfalls mit einem HD-IPS-Display, dem Quad-Core-Prozessor MediaTek MT8735 und einem LTE Cat. 4 Modem ausgestattet. Das POP 4 6 Zoll verfügt ebenso über einen HD-IPS-Bildschirm, darüber hinaus aber unter anderem den Octa-Core-Prozessor MediaTek MT6755, der ein LTE Cat. 6 Modem mitbringt, einen 3500 mAh Akku, eine 13 Megapixel Hauptkamera und eine 5 Megapixel Selfiecam.

Alcatel hat leider noch keine Preisangaben zur neuen POP 4 Reihe veröffentlicht, klar ist aber allein schon anhand der aufgeführten Eigenschaften der Geräte, dass damit insbesondere sehr preisbewusste Kunden angesprochen werden sollen. Auf diversen europäischen Märkten, darunter auch Deutschland, werden die drei Geräte ab Mitte Oktober erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.