1. Startseite
  2. News
  3. HTC One M8 bekommt Android 6.0 Marshmallow in Deutschland

HTC hat laut eigenen Angaben hierzulande mit der Verteilung des Android 6.0 Marshmallow Updates für das One M8 begonnen. Das 2014er Flaggschiff-Smartphone des taiwanischen Herstellers erhält damit neue Funktionen und Optimierungen.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Noch nicht auf dem Abstellgleis: Mit dem HTC One M8 bekommt jetzt ein im März 2014 vorgestelltes Smartphone das neue Android 6.0.

Wie der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC heute auf seiner deutschen Facebook-Seite bekannt gibt, bekommt das im Jahr 2014 erschienene HTC One M8 hierzulande ab sofort ein Update auf die aktuelle Android-Version 6.0 alias Marshmallow. Besitzer des Geräts hatten die Softwareaktualisierung bereits sehnsüchtig erwartet, nachdem das Unternehmen ursprünglich noch vor dem Jahreswechsel mit der Verteilung beginnen wollte.

Komplett verkalkuliert hatte sich HTC mit dem Auslieferungstermin von Android 6.0 für das One M8 jedoch nicht, da das Update in einigen Ländern planmäßig ausgeliefert wurde. Deutsche Nutzer sind aber eben erst jetzt an der Reihe.

Das Marshmallow-Update für das One M8 ist laut Berichten im Netz rund 1 Gigabyte groß und beinhaltet unter anderem auch die neue Version 7.0 der HTC-eigenen Sense-Oberfläche. Für Download und Installation des Aktualisierungspakets sollten Anwender also ein angemessenes Zeitfenster einplanen.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Android 6.0 Marshmallow gehören ganz allgemein gesprochen ein umgekrempeltes App-Berechtigungssystem, das es für Nutzer transparenter machen soll, auf welche Systemfunktionen Apps zugreifen dürfen, die Google Now Erweiterung „Now on Tap“, durch die sich praktisch zu jedem beliebigen Bildschirminhalt auf Knopfdruck kontextsensitive Zusatzinformationen aus dem Netz einblenden lassen, und die Stromsparfunktion "App Doze", die im Hintergrund laufende Apps bei längerem Nichtgebrauch des Geräts in den Tiefschlaf versetzt, was den Akku entlastet.

Die Auslieferung des Marshmallow-Updates für das One M8 wird von HTC wie von praktisch allen Android-Updates gewohnt in mehreren Wellen vorgenommen. Nutzer, die die Aktualisierung auch nach einer manuellen Update-Prüfung noch nicht auf ihrem Gerät angezeigt bekommen, sollten also nicht gleich in Panik verfallen, sondern sich ein paar wenige Tage gedulden.

Für sein derzeit noch aktuelles Flaggschiff-Smartphone One M9 hat HTC ebenfalls Android 6.0 angepasst. Die Verteilung des entsprechenden Update-Pakets für das Gerät ist aber in Deutschland noch nicht angelaufen. Laut Angaben des Herstellers soll es nun „in Kürze“ soweit sein.

Quelle: HTC (Facebook), HTC (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.