1. Startseite
  2. News
  3. HP Stream 11 & 13: Verbesserte Netbooks bieten längere Akkulaufzeit

HP Stream 11Bildquelle: HP
Fotogalerie (2)
Netbook reloaded: Die neuen Stream Modelle von HP sind den Vorgängern sehr ähnlich, aber flacher und ausdauernder.

HP hat heute auch seine günstigen Stream Notebooks, die sich kurz und knapp als Chromebooks mit Windows 10 beschreiben lassen, überarbeitet. Die neuen Stream 11- und Stream 13-Modelle warten sowohl mit einem flacheren Chassis als auch längerer Akkulaufzeit auf und werden darüber hinaus noch in frischen Farbvarianten erhältlich sein. Ab Mitte Oktober soll es die verbesserte Stream Line-up laut Hersteller in Deutschland zu kaufen geben. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 269 Euro für das Stream 11 und bei 299 Euro für das Stream 13.

Die überarbeiteten Stream-Notebooks mit ihren 11,6 oder 13,3 Zoll großen Displays verkauft HP demnächst in den Farbvarianten Kobaltblau und Violett, das Stream 11 wird es außerdem auch noch in Aschsilber (oder einfach in Grau) geben. Der 11-Zöller bringt 1,18 Kilogramm auf die Waage und soll nun Akkulaufzeiten von bis zu 10,5 Stunden erreichen, das Stream 13 hingegen wiegt unveränderte 1,55 Kilogramm und soll mit einer Akkuladung nun 8,5 Stunden durchhalten. Die Bildschirmauflösung bleibt bei allen Modellen bei 1366 x 768 Pixel, die 13-Zoll-Variante gibt es nun aber auch mit Touchscreen. Der interne eMMC-Flash-Speicher bietet eine Kapazität von nur 32 Gigabyte, kann aber dank microSD-Kartenslot zusätzlich erweitert werden. Neben Windows 10 Home erhalten Käufer der Stream-Geräte auch 1 Terabyte Cloud-Speicher bei OneDrive, die genau wie die 60 Minuten Skype-Gesprächsguthaben Teil des kostenlos mitgelieferten 1-Jahresabos für Office 365 Personal sind.

HPs Stream 11 und Stream 13 werden je nach Modellvariante entweder von einem stromsparenden Dual-Core-Prozessor vom Typ Intel Celeron N3050 (Braswell-Mikroarchitektur) oder Celeron N2840 (Bay Trail-M) angetrieben und verfügen jeweils über 2 Gigabyte DDR3L-RAM. An externen Schnittstellen verfügen die Notebooks über einen USB 3.0 und einen HDMI Port. Das 13-Zoll-Modell bietet darüber hinaus zwei, das 11-Zoll-Modell einen langsameren USB 2.0 Anschluss.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.