1. Startseite
  2. News
  3. HP arbeitet an zwei neuen Chromebooks mit Nvidia Tegra K1

HP arbeitet bereits an neuen Chromebooks mit dem Nvidida Tegra K1 Chip.Bildquelle: HP
Fotogalerie (1)
Chromebook mit K1: HP wird in Kürze zwei neue Chromebook-Modelle mit dem Nvidia Tegra K1 SoC vorstellen.

Vor wenigen Tagen erst hatte Acer sein erstes Chromebook mit dem Nvidia Tegra K1 offiziell vorgestellt. Jetzt deutet vieles darauf hin, dass auch HP in Kürze zwei Chromebook mit dem neuen Nvidia Prozessor ankündigen wird. Beide Chromebooks sollen dabei über einen 14-Zoll großen Bildschirm verfügen. Es wird vermutet, dass diese jeweils mit 1.366 x 768 Pixel auflösen und keine Touchscreen-Funktion besitzen.

Ausgestattet sind die beiden Chromebooks mit dem Chrome OS von Google. Das günstigere Modell 14-X010NR wird es wohl nur in weißer Farbe geben, während das etwas teurere 14-X020NR wahrscheinlich in Silber mit einem Metall-Cover auf den Markt kommen wird. Das Highlight ist allerdings der neue Tegra K1 von Nvidia, mit seiner GPU-Einheit samt 192 Kepler-Kernen. HP wird seinen neuen Chromebooks weiterhin 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flashspeicher spendieren. Eine Webcam ist wie üblich ebenfalls verbaut, der Akku soll eine Kapazität von 37 Wattstunden aufweisen.

Beim Preis und Termin kann noch keine sichere Aussage getroffen werden, vermutet wird allerdings ein Einstiegspreis von rund 300 US-Dollar. Neben den benannten Komponenten kann man auch von zwei USB 3.0 Ports ausgehen, WLAN wird mit den Standards 802.11 a/b/g/n und ac an Bord sein. Gewissheit darüber, wird allerdings erst mit der offiziellen Vorstellung der beiden neuen Chromebooks von HP bestehen.

Quelle: MobileGeeks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.