1. Startseite
  2. News
  3. Google: Über 50 Milliarden US-Dollar Umsatz in einem Jahr

Bei Google wird heute erleichtert aufgeatmet. Nach einem starken letzten Jahresviertel mit den umsatzstarken Weihnachtstagen legte der Konzern nun die Zahlen für das abgelaufene vierte Geschäftsquartal 2012 und das abgelaufene Gesamtjahr 2012 vor. Die florierende Online-Werbung ließ den Gewinn des Internetkonzerns um zehn Prozent auf 8 Milliarden Euro anwachsen.

Der Umsatz stieg dank des Zukaufs des Mobilfunk-Herstellers Motorola auf erstmals 50 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz im letzten Quartal betrug 14,4 Milliarden US-Dollar. Die Anleger zeigten sich mit den veröffentlichten Ergebnissen sehr zufrieden und bescherten der Aktie einen nachbörslichen Anstieg um annährend 5 Prozent. Der Umsatz im angestammten Internet-Geschäft verbessert sich im vierten Quartal 2012 um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Quartalsgewinn stieg um 7 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro. Das Kerngeschäft des Unternehmens bleibt weiterhin die Werbung. Hungrig sammelt der Konzern User-Daten, IP-Adressen, Suchanfragen und Suchverläufe, um sie auf großen Server-Farmen zu speichern. Auch die geteilten Links von Google+ fließen dort mit ein und somit wird die personalisierte Werbung für jeden Nutzer immer genauer. Immer mehr Unternehmen erkennen das Potential des Internets und schalten ihre Werbung online. Das Tochterunternehmen YouTube trägt viel zu dem Erfolg bei. Die dort verkauften Werbeplätze kommen direkt dem Mutterkonzern zugute.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.