1. Startseite
  2. News
  3. Google: Starker Umsatz und Wachstum des Chrome Browsers

Larry Page, CEO von Google, hat Grund zur Freude. Das dritte Geschäftsquartal 2011 bezeichnete er als “großartig“. 4,9 Milliarden Euro wurden mit Anzeigen auf den Webseiten des Unternehmens im Verlauf des abgelaufenen Vierteljahrs verdient. Damit wurden 69 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet.

Auch der hauseigene Browser kann eine gute Statistik aufweisen. Chrome wird laut Google von mehr als 200 Millionen Anwendern verwendet. In England hat sich der Browser bereits am Konkurrenten Firefox vorbei gekämpft und ist nun der zweitbeliebteste Browser. Auf Platz 1 ist der Internet Explorer anzutreffen.

Quelle: Mashable, Google

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.