1. Startseite
  2. News
  3. Google: Interne Statistik zeigt Verteilung von Android-Versionen

Die Verbreitung von Geräten mit Google Android 4.x nimmt stetig zu, dennoch dominiert immer noch die Android-Version Gingerbread mit knapp über 50 Prozent. Die aktuelle Statistik von Google geht dieses Mal aber detailliert darauf ein, welchen Anteil Android-Geräte mit der Version 4.2 alias Jelly Bean haben. Derzeit sind es knapp 0,8 Prozent am Gesamtmarkt. Bisher gibt es die aktuellen Android-Versionen ausschließlich für die Nexus-Modelle von Google, zu denen das LG Nexus 4, das Google Nexus 7 sowie das Samsung Google Nexus 10 gehören. Auch das Samsung Galaxy Nexus hat bereits das neue Update erhalten. Nur die wenigsten der bisher abgesetzten Modelle wurden auf das Android 4.2 System aktualisiert. Vor rund fünf Monaten erschien Android 4.1 Jelly Bean. Dieses läuft nun auf insgesamt 5,9 Prozent der Android-Geräte und konnte damit im Vergleich zum Vormonat leicht zulegen.

Android 4.0.x Ice Cream Sandwich arbeitet mittlerweile auf 27,5 Prozent aller Android Smartphones und Tablet. Im Vormonat lag der Anteil noch bei rund 25,8 Prozent. Da noch viele Besitzer von Geräten auf die Verteilungen des Updates auf Android 4.0 warten, wird sich der Anteil in den nächsten Monaten nochmals erhöhen. Googles aktuelle Statistik schließt nur Geräte ein, die im Zeitraum von 19. November 2012 bis 3. Dezember 2012 Zugriff auf den Google Play Store hatten. Sie soll vor allem Entwicklern aufzeigen, für welche Plattform sie am besten ihre Programme optimieren.

Quelle: Developers Dashboard

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.