1. Startseite
  2. News
  3. Google: Details zum Android 4.1 Jelly Bean Betriebssystem

Auf der diesjährigen Hausmesse I/O von Google nutzt der Internetkonzern die Gunst der Stunde, um neben seinem ersten Tablet-PC auch die neueste Version des Android Betriebssystems vorzustellen. Diese trägt den schmackhaften Namen "Jelly Bean" und kommt mit zahlreichen Neuerungen.

So wurden der Homescreen und das System für Benachrichtigungen überarbeitet. Auftauchenden Benachrichtigungen können über eine Zweifinger-Geste zusätzliche Informationen entlockt werden, ohne die eigentliche App abzurufen. Zudem passen sich Widgets nun automatisch in der Größe an. Ein persönlicher Assistent namens “Google Now“ plant Termine, schlägt Tickets für Veranstaltungen vor und kann über eine Spracherkennung gesteuert werden.

Des Weiteren wurde die Kamera-Anwendung überarbeitet. Sie bietet nun einen einfacheren Wechsel zwischen der Galerie- und Liveanzeige. Der neue Standard Browser zum Surfen ist nun Google Chrome. Updates von Apps verlangen außerdem nicht mehr nach einer kompletten Neuinstallation, sondern können schnell aktualisiert werden. Auch die Sprach- und Texteingabe wurde verbessert. Die Wortvorhersage ist lernfähig und die Sprachausgabe funktioniert nun auch offline. Dank vSync, Triple-Buffering und CPU-Boost soll es sich unter Android 4.1 Jelly Bean auch deutlich schneller und flüssiger navigieren lassen.

Google Android 4.1 Jelly Bean soll ab Mitte Juli zunächst für die aktuellen Flaggschiffe Nexus S, Galaxy Nexus und Motorola Xoom ausgerollt werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.