1. Startseite
  2. News
  3. Festplatten: Knappheit bis 2013 durch Thailand-Flut?

Erst ab Februar 2012 sollen die Grundsteine für eine Erholung der Festplattenproduktionen in Thailand wieder gelegt sein. Weiterhin rechnet der IDC-Analyst John Rydning mit einer Bedienbarkeit der „akuten Nachfrage“ in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres. Hersteller wie Western Digital und Seagate sollen erst im Jahr 2013 wieder das Gefühl bekommen, dass die Produktion von HDDs reibungslos von statten geht.

Aus einem Lenovo-Dokument an Unternehmenskunden soll hervorgehen, dass ein Großteil der Festplattenmodelle mit hohen Umdrehungszahlen nicht mehr geliefert werden können und somit Lieferverzögerungen von bis zu zwei Monaten anstehen. Wie sich die Folgen der thailändischen Naturkatastrophe auf die Preise im Desktop- und Notebook-Segment auswirken werden bleibt abzuwarten. Deutsche Internethändler haben die Preise für Festplatten bereits stark angehoben.

Quelle: Computerworld

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.