1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Sony Xperia E1 (schwarz) - Das beste Smartphone seiner Klasse?

Einschätzung Sony Xperia E1 (schwarz) - Das beste Smartphone seiner Klasse?

Das Sony Xperia E1 (schwarz) (1280-0649) ist ein gutes Einsteiger-Smartphone. Überzeugend ist vor allem der Qualcomm Snapdragon 200 SoC, dessen Leistung die meisten Smartphones in dieser Preisklasse sicherlich hinter sich lässt. Für einen Straßenpreis von 139 Euro bekommt man hier schon ordentlich viel geboten und eine Kaufempfehlung verdient es sich auf jeden Fall, da die „Schwächen“ eigentlich nur Kompromisse sind.

Einschätzung Sony Xperia E1 (schwarz) - Das beste Smartphone seiner Klasse?Notebookinfo.de

Sony Xperia E1 (schwarz)

Sony neue Xperia Reihe ist optisch schon sehr einheitlich gestaltet. Das Sony Xperia E1 (schwarz) (1280-0649) dürfte also jedem Gefallen, der Gefallen an den teureren Z-Modellen findet. Allerdings ist die Rückseite aus Kunststoff, was aber durchaus seine Vorteile hinsichtlich Empfindlichkeit hat. Das Einsteiger-Smartphone ist mit einem 4-Zoll Bildschirm ausgestattet und hat daher Hosentaschen-taugliche Abmessungen von 11,8 x 6,2 x 1,2 cm. Der 4-Zoll Bildschirm ist ein kapazitiver Multitouchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 233 ppi, was für das Lesen von Texten, das Betrachten von Bildern und Web-Anwendungen ausreicht.

Laut Sony (und von Strategy Analytics Ltd. bestätigt) ist das Sony Xperia E1 (schwarz) (1280-0649) „das weltweit beste Smartphone seiner Klasse“. Verantwortlich für diesen Erfolg soll der „leistungsstärkste Smartphone-Prozessor seiner Klasse“ sein. Der Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8210) ist für ein Smartphone mit Sub-HD Auflösung in der Tat ein starker SoC, was maßgeblich an der 1,2 GHz schnellen Dualcore-CPU und dem Qualcomm Adreno 302 Grafikchip liegt. Einfache Ansprüche werden damit leicht befriedigt, aber auch anspruchsvollere Anwendungen können damit ohne große Einbußen genutzt werden. Einzig der Arbeitsspeicher könnte mit 512 MB etwas knapp werden. Auf den Punkt gebracht ist die Leistung also für vielen Aufgaben geeignet, solange nicht zu viele Anwendungen im Hintergrund laufen.

Sony vermarktet als Ausstattungshighlight des Sony Xperia E1 (schwarz) (1280-0649) die bis zu 100 d(B)A lauten Lautsprecher. Damit soll es auch als mobiler Ghettoblaster durchgehen, wobei dessen Klangqualität bei weitem nicht an dedizierte Lautsprechersysteme (zum Beispiel von Bose, Logitech oder Jawbone) heranreichen kann. Der interne Speicher ist mit 4 GB sehr knapp bemessen und sollte unbedingt um eine MicroSD-Karte erweitert werden. Die Kamera auf der Rückseite muss leider ohne LED-Blitz auskommen und löst zudem nur mit 3 MP auf – für digitale Fotografie wurde dieses Smartphone offensichtlich nicht konzipiert. Das Sony Xperia E1 (schwarz) (1280-0649) ist nicht LTE-fähig, sondern unterstützt für drahtlosen Datenübertragung nur HSPDA, Bluetooth 4.0 und WLAN.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.