1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Motorola Moto G 8GB - Mittelklasse-Primus

Einschätzung Motorola Moto G 8GB - Mittelklasse-Primus

Das Motorola Moto G setzt in der Mittelklasse in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis neue Maßstäbe. Neben einem 4,5 Zoll großen Display mit HD-Auflösung erhält man einen flotten Quad-Core-Prozessor, welcher durch seine Genügsamkeit prima Laufzeiten ermöglicht. Auch die Schnittstellen-Ausstattung ist vergleichsweise üppig und lässt kaum Wünsche offen. Für nicht einmal 170 Euro ein richtiges Schnäppchen.

Einschätzung Motorola Moto G 8GB - Mittelklasse-PrimusNotebookinfo.de

Motorola Moto G 8GB

Mit dem Motorola Moto G wird ein Android-Smartphone der Mittelklasse offeriert, welches über ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügt. Es ist mit einem 4,5 Zoll großen Touchscreen ausgestattet, welcher mit 1.280 x 720 Bildpunkten auflöst. Das Display zeigt sich sehr hell und kontraststark, zudem ist es aufgrund der verwendeten IPS-Technologie extrem blickwinkelstabil. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 400 zum Einsatz. Die schnelle CPU besitzt vier Rechenkerne, welche jeweils mit 1,2 GHz takten. Für die Grafikberechnungen ist die Qualcomm Adreno 305 zuständig. Abgerundet wird das Leistungspaket von 1 GB Arbeitsspeicher. Somit steht dem Motorola Moto G vergleichsweise viel Rechenpower zur Verfügung. Hier sollte es so schnell zu keinerlei Engpässen kommen.

Das Smartphone besitzt einen 2.070 mAh starken Akku, welcher nicht ausgetauscht werden kann. Die möglichen Laufzeiten sind aber so gut, dass dies auch nicht unbedingt nötig ist. Mit einer Akku-Ladung kommt man problemlos durch den Tag. Wer das Motorola Moto G eher selten benutzt, könnte sogar zwei Tage nicht an die Steckdose müssen. In puncto Konnektivität werden die meisten Bedürfnisse abgedeckt. Der Micro-USB-Port dient nicht nur zum Laden des Gerätes, sondern auch zum Datenaustausch mit einem Computer. Wer einen entsprechenden Adapter besitzt, kann aufgrund der OTG-Funktion auch einen USB-Stick oder eine Maus anschließen. Auch die Bildausgabe an einen Fernseher ist darüber möglich, da der Anschluss MHL unterstützt. Medienstreaming ist mittels DLNA möglich. Das WLAN-Modul unterstützt die IEEE-802.11-Standards b/g/n und funkt im Frequenzbereich mit 2,4 GHz. Bluetooth 4.0 ist genauso an Bord wie ein GPS- und Glonass-Empfänger. Auf NFC muss verzichtet werden.

Die Mobilfunkeigenschaften des Motorola Moto G sind ebenfalls überzeugend. Die Frequenzabdeckung ist recht breit und auch die möglichen Datenraten sind für die Preisklasse recht hoch. So kann das Smartphone mittels HSPA+ Downloadraten von bis zu 21,1 MBit/s erreichen. Die 5 MP Kamera löst zwar nicht sonderlich hoch auf, macht ihre Arbeit aber vergleichsweise gut und liefert brauchbare Bildergebnisse. Wer auf der Suche nach einem preiswerten Mittelklasse-Smartphone mit Google Android ist, wird am Motorola Moto G momentan kaum vorbeikommen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.