1. Startseite
  2. News
  3. Medion Lifetab P8313 Einschätzung - Günstiges und kompaktes Tablet

Medion Lifetab P8313 Einschätzung - Günstiges und kompaktes Tablet

Das Medion Lifetab P8313 möchte beweisen, dass billig nicht gleich billig sein muss. Eine edle Aluminium-Rückseite lässt ein wertiges Gefühl aufkommen, doch unter der Haube bietet das Medion Lifetab P8313 nur Durchschnitt. Ist es für Schnäppchen-Jäger trotzdem einen Blick wert?

Medion Lifetab P8313 Einschätzung - Günstiges und kompaktes TabletNotebookinfo.de

Medion Lifetab P8313 (MD 99734)

Das Medion Lifetab P8313 ist ein 355 Gramm leichtes und 8,7 Millimeter schlankes 8-Zoll-Tablet, das zurzeit von Aldi für einen Preis von unter 150 Euro angeboten wird. Mit seinen klaren Kanten und der schlanken Bauweise, nicht zuletzt jedoch auch aufgrund der schicken Aluminium-Rückseite macht das Medion Lifetab P8313 bereits auf den ersten Blick einiges her. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera, die jedoch ohne LED-Blitz auskommen muss. Auch auf der Vorderseite befindet sich eine Webcam. Sie dient vor allem für Selfies und Videogespräche per Skype und Co. Wichtigstes Feature ist natürlich der Bildschirm, der gleichzeitig als Haupteingabegerät dient. Dieser zeigt auf einer Diagonale von acht Zoll insgesamt 1.280 x 800 Bildpunkte an und bietet damit eine gute Übersichtlichkeit. Medion verwendet ein IPS-Panel, das für einen großen Betrachtungswinkel sorgt sowie für eine gute Farbwiedergabe. Der berührungsempfindliche Bildschirm unterstützt mehrere Berührungen gleichzeitig.

Zwar fehlt dem Medion Lifetab P8313ein Mobilfunkmodem, doch die Verbindung ins Internet kann mittels WLAN hergestellt werden. Maximal ist dies aber nach WLAN 802.11n-Standard möglich. Das Tablet unterstützt kein NFC, aber Bluetooth und GPS ist mit an Bord. Aufgrund der kompakten Abmessungen und der dennoch recht großen Bildschirmfläche eignet sich das Medion Lifetab P8313 damit hervorragend als Navigationsgerät. Mit 32 Gigabyte Speicherplatz bietet das Medion Lifetab P8313 dann auch genügend Reserven für Offline-Karten und persönliche Daten sowie Medien. Zudem kann das Tablet nachträglich mittels MicroSD-Karte erweitert werden. Das Tablet bietet außerdem einen Infrarot-sender, wodurch sich das Medion Lifetab P8313 auch als Fernbedienung einsetzen lässt. In Punkto Software ist das Medion Lifetab P8313 auf dem neuesten Stand. Android 5.0 alias Lollipop bietet die neuesten Features des Android-Betriebssystems und ist deutlich sparsamer als die Vorgänger.

Angetrieben wird das Medion Lifetab P8313 von einem Intel Atom Z3735F Prozessor mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von jeweils 1,33 GHz. Der Prozessor unterstützt Intels TurboBoost-Technik, dank welcher der Prozessor seine Taktfrequenz adaptiv an die jeweiligen Anforderungen anpassen kann und bei Bedarf auch über die gewöhnlichen Spezifikationen hinaus erhöhen kann. Schad, dass insbesondere die Akkulaufzeit des Medion Lifetab P8313 nicht sonderlich hoch ausfällt. Um die Bildausgabe kümmert sich ein Intel-Grafikchip. Die Performance ist auf dem Niveau gängiger ARM-Chips, so dass jederzeit ein flüssiger Betrieb des Tablets gewährleistet wird. Dafür sorgt nicht zuletzt auch der mit zwei Gigabyte recht üppige Arbeitsspeicher, den man bei einem Tablet dieser Preisklasse nicht allzu oft findet.

Weniger überzeugend sind die Kameras des Medion Lifetab P8313, die alles in allem lediglich eine unterdurchschnittliche Bildqualität erreichen. Das liegt zum einen am fehlenden Autofokus, zum anderen kann das Tablet aufgrund des fehlendes LED-blitzes schlechtes Licht nicht kompensieren. Der Detailgrad sowie Kontrast und Schärfe lassen zu wünschen übrig, Für gelegentliche Schnappschüsse reicht es allerdings. Die vordere Kamera taugt dann auch lediglich für Videogespräche. Die Bildqualität selbst ist niedrig, zumal die Auflösung mit zwei Megapixeln nochmals deutlich geringer ausfällt als bei der rückwärtigen Kamera.

Das Medion Lifetab P8313 ist unterm Strich ein echtes Schnäppchen, das für einen sehr niedrigen Preis nicht nur eine gute Verarbeitungsqualität, sondern auch ein gutes Display sowie ein solides Arbeitstempo liefert. Angesichts des günstigen Preises kann man über Schwächen wie eine geringe Akkulaufzeit sowie fehlendes LTE hinwegsehen. Nicht zuletzt auch wegen des großen Speichers und der leichten Bauweise ist das Medion Lifetab P8313 ein flexibel einsetzbares Tablet, das besonders unterwegs eine gute Figur macht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.