1. Startseite
  2. News
  3. Acer Iconia One 8 B1-830 Einschätzung – Kompaktes und günstiges Android-Tablet mit guter Leistung

Acer Iconia One 8 B1-830 Einschätzung – Kompaktes und günstiges Android-Tablet mit guter Leistung

Obwohl das Acer Iconia One 8 B1-830 mit seinem günstigen Preis und der typischen Hardware kein besonderes Tablet zu sein scheint, macht die Precision-Plus-Technik das Tablet auch für Hobbykünstler interessant. Die Sensoren des Touchscreens sind nämlich so empfindlich, dass man mit einem gewöhnlichen Stift auf dem Display zeichnen kann.

Acer Iconia One 8 B1-830 Einschätzung – Kompaktes und günstiges Android-Tablet mit guter LeistungNotebookinfo.de

Acer Iconia One 8 B1-830 16GB Schwarz

Acer beweist mit dem Acer Iconia One 8 B1-830seinen Mut zu farbenfrohen Designs, denn das günstige Tablet steht in verschiedensten Farben zur Wahl und bringt damit ein bisschen Farbe in die sonst eher schwarz-graue Welt der Tablets. Mit seinem 8-Zoll-Display gehört das Acer Iconia One 8 B1-830 zu den kleineren Tablets, entsprechend ist das Gewicht mit 350 Gramm relativ niedrig. Mit einer maximalen Tiefe von 9,5 Millimetern ist das Tablet zudem relativ, wenn auch nicht übermäßig schlank. Während das Display den größten Teil der Vorderseite einnimmt, gibt es auf der Rückseite abgesehen vom mittig platzierten Acer-Logo lediglich den Micro-SD-Einschub an der rechten Seite sowie die Kameralinse am oberen Gehäuserand. Einen Blitz gibt es nicht. Auf der Unterseite befindet sich zudem der Lautsprecher, der allerdings teilweise abgedeckt wird, wenn das Tablet auf der Rückseite liegt. Der Sound ist entsprechend eher dürftig. Die Auflösung des Bildschirms liegt bei 1.280 x 800 Bildpunkten. Das ist angesichts des Preises wenig überraschend, aber dennoch schade, denn eigentlich empfiehlt sich das Acer Iconia One 8 B1-830mit seiner Precision-Plus-Technik als Tablet für Zeichner. Die hohe Empfindlichkeit der Touch-Sensoren ermöglicht das Benutzen gewöhnlicher Stifte beim Bildschirm. Damit erreicht man beim Zeichnen eine wesentlich bessere Genauigkeit als mit den bisher üblichen Stylus-Stiften. Die geringe Auflösung verhindert allerdings die Eignung des Acer Iconia One 8 B1-830als vollwertiges Künstler-Tablet. Darüber hinaus macht es die spiegelnde Beschichtung des Displays schwierig, Bildschirminhalte auch bei einstrahlendem Licht abzulesen. So ist das Acer Iconia One 8 B1-830nur bedingt für den Einsatz im Freien, besonders bei hellem Sonnenlicht, geeignet.

Angetrieben wird das Acer Iconia One 8 B1-830 von einem Mediatek-Chipsatz. Die Prozessoreinheit verfügt dabei über acht Kerne, die mit einer Taktfrequenz von relativ flotten 1,7 GHz betrieben werden. Dadurch erreicht das Acer Iconia One 8 B1-830ein für ein Einsteiger-Tablet hohes Arbeitstempo und eignet sich für Multitasking genauso wie für ressourcenhungrige Programme, wobei hier auch der 1 GB kleine Arbeitsspeicher eher ein limitierender Faktor ist, als der Prozessor. Gelegenheitsspiele laufen auf dem Acer Iconia One 8 B1-830problemlos, grafisch aufwändige Spiele laufen durch die niedrige Auflösung meistens auch zufriedenstellend, lediglich beim Nachladen kann es zu Rucklern und Hängern, bedingt durch den kleinen Arbeitsspeicher, kommen. Als Batterie kommt ein Li-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 4.420 mAh zum Einsatz. Der Akku soll eine Laufzeit von sieben Stunden liefern.

Mit 16 Gigabyte Speicherplatz steht zumindest dem Android-betriebssystem sowie vorinstallierten und heruntergeladenen Apps genügend Speicher zur Verfügung. Sollen zudem mehr als nur ein paar Musikstücke und Videos auf das Acer Iconia One 8 B1-830 wandern, empfiehlt sich der Einsatz einer MicroSD-Karte. Dank eines integrierten GPS-Moduls eignet sich das Acer Iconia One 8 B1-830 beispielsweise auch als Navigationsgerät fürs Auto und bietet dabei dank des großen Bildschirms einen hohen Komfort. Eine Mobilfunkeinheit gibt es nicht, die Verbindung ins Internet wird stattdessen per WLAN hergestellt. Auf Vor- und Rückseite des Tablets gibt es jeweils eine Kamera. Die rückwärtige löst mit fünf Megapixeln auf, hat ansonsten aber weder Autofokus noch Blitz zu bieten. Auf Testfotos zeigte sich besonders bei Wolken ein Stich ins Pinke, zudem ist der Detailgrad der Bilder relativ niedrig. Bei schlechtem Licht tritt deutliches Bildrauschen auf. Die vordere Kamera ist mit ihren 640 x 480 Pixeln für mehr als Gelegenheits-Selfies und Videogespräche nicht zu gebrauchen.

Das Acer Iconia One 8 B1-830 ist ein insgesamt durchschnittliches Tablet, das vor allem mit seinem günstigen Preis lockt. Allerdings bietet es für seinen Preis eine recht flotte Hardware-Ausstattung und GPS. Falls zudem Hobby-Zeichner unter euch sind, aufgemerkt: Mit der Precision-Plus-Technik kann mit einem normalen Stift auf dem Display des Acer Iconia One 8 B1-830gezeichnet werden. Das geht definitiv als Innovation durch. Enttäuschend sind hingegen insbesondere die Akkulaufzeit und die rückwärtige Kamera.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.