1. Startseite
  2. News
  3. Dell Streak: Smartphone-Webpad-Zwitter kommt auf den deutschen Markt

Halb Handy, halb Webpad. Mit dem Streak möchte Dell Anwender erreichen, die ein Webpad nutzen aber neben dem Mobiltelefon kein weiteres Gerät mit sich herumragen möchten.

Es gleicht mit seinem fünf Zoll großen berührungsempfindlichen Bildschirm mit einer Auflösung von 800 mal 400 Pixeln einem großen Smartphone. Den Antrieb übernimmt ein Qualcomm-Snapdragon-QSD8250-Prozessor mit einem Gigahertz Rechentakt. Zum Speichern von Daten hat Dell ein ein Gigabyte großes ROM und 256 Megabyte Arbeitsspeicher installiert. Wer dauerhaft mehr speichern möchte, kann eine MicroSD-Karte in das Streak einstecken. Zum Lieferumfang zählt ein 16 Gigabyte fassendes Modell.

Für den Datenaustausch stehen Bluetooth, WLAN und das Mobilfunknetz bereit. Zur Positionsbestimmung gibt es zudem eine GPS-Antenne.

Fotos lassen sich mit dem Dell Streak ebenfalls schießen. Dazu steckt im Gehäuse eine Autofokus-Kamera mit fünf Megapixel Auflösung. Für schwierige Beleuchtungssituationen gibt es zwei LED-Blitze.

Das Dell Streak arbeitet mit Android-Betriebssystem und wiegt 220 Gramm. Es ist umgehend mit schwarzem oder rotem Gehäuse erhältlich und kostet ab 599 Euro.

Quelle: Dell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.