1. Startseite
  2. News
  3. Dell Inspiron 17 (5775): Neues 17 Zoll Notebook mit AMD Ryzen

Dell Inspiron 17 (5775): Neues 17 Zoll Notebook mit AMD Ryzen (Bild 1 von 2)Bildquelle: Dell
Fotogalerie (2)
AMD inside: Dell verbaut im neuen Inspiron 17 (5775) je nach Konfiguration entweder den AMD Ryzen 3 2200U oder den Ryzen 5 2500U.

Dell verkauft ab sofort das 17 Zoll Notebook Inspiron 17 (5775) in den USA. Das besondere Ausstattungsmerkmal des neuen Multimedia-Geräts stellt der Prozessor dar, da der Hersteller hier nicht auf eine Intel Core i CPU, sondern einen AMD Ryzen Chip der Raven Ridge Familie setzt.

Mit dem neuen Inspiron 17 (5775) will Dell insbesondere preisbewusste Kunden ansprechen, die auf der Suche nach einem Notebook mit ordentlicher Performance für alltägliche Aufgaben als Desktop-Ersatz sind. Das Herzstück des 17 Zöllers ist je nach gewählter Konfiguration entweder der AMD Ryzen 3 2200U oder der AMD Ryzen 5 2500U. Bei beiden Chips handelt es sich um eine APU (Accelerated Processing Units) mit einer TDP von 15 Watt, SMT-Unterstützung und einer integrierten Vega-Grafikeinheit. Das Ryzen 3 Modell verfügt allerdings nur über zwei CPU-Kerne und eine sogenannte Vega 3 iGPU, das Ryzen 5 Modell hingegen bietet vier CPU-Kerne und eine leistungsfähigere Vega 8 iGPU.

Zu den weiteren nennenswerten Hardware-Details des Inspiron-Notebooks gehören 8 oder 16 Gigabyte DDR4-2400 RAM, eine SATA-Festplatte mit 1 oder 2 Terabyte Speicherkapazität, ein DVD-Brenner, Unterstützung für WLAN nach 802.11ac und Bluetooth 4.1 sowie ein 42 Wh Akku. Letzterer ist für ein Gerät mit großem Display sehr klein dimensioniert, sollte aber bei Nutzung des Geräts als Desktop-Replacement kein Problem darstellen.

Das Display mit exakt 17,3 Zoll Bilddiagonale ist entspiegelt und löst mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf. Abgerundet wird die Ausstattung durch einen SD-Kartenleser, einen HDMI-Anschluss, zwei USB 3.0 Anschlüsse und einen USB 2.0 Port. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home x64 zum Einsatz.

Die Preise für das neue Inspiron 17 (5775) beginnen in den USA bei 680 US-Dollar (ohne Steuern). Dafür erhalten Käufer eine Konfiguration mit Ryzen 3, 8 Gigabyte RAM und 1 Terabyte Festplatte. US-Kunden, die das Notebook mit Ryzen 5, 16 Gigabyte RAM und 2 Terabyte Festplatte ordern möchten, müssen 900 US-Dollar (ohne Steuern) einkalkulieren.

Dell hat sich noch nicht zu einem Verfügbarkeitstermin oder zu Preisen des 17-Zöllers mit AMD Ryzen Prozessor für den deutschen Markt geäußert.

Quelle: Dell