1. Startseite
  2. News
  3. Dell Alienware M11x: Ultramobile Gaming-Lösung mit 11-Zoll-Display

Dell hat zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Das Netbook Alienware M11x ist eines davon. Das ultrakompakte Gerät mit 11,6-Zoll-Display hat einen Nvidia-ION-Grafikchip und zusätzlich eine ausgewachsene Nvidia-Geforce-GT335M-Grafikkarte mit einem Gigabyte eigenem Speicher integriert.

Satt einem Atom-Prozessor, wie er bei Netbooks üblich ist, verbaut Dell im Alienware M11x einen Core-2-Duo-Prozessor von Intel.

So viel Kraft zehrt am Akku. Wer ununterbrochen spielen möchte, soll das über zwei Stunden lang können. Längeren Atem beweist das Netbook nur, wenn man es mit normalen Aufgaben beschäftigt. Dann soll der Strom für bis zu 6,5 Stunden Dauereinsatz reichen. Wann das Gerät erhältlich ist und wie viel es kosten soll, teilte Dell nicht mit.

Überarbeitet hat Dell auch das Alienware M17x, das nun mit einem Intel-Core-i7-Prozessor rechnet. Die Notebooks Dell Inspiron 15 und 17 haben ein neues, flacheres Gehäuse bekommen. Sie sind nun auch mit den Intel-Prozessoren Core i5 und Core i3 erhältlich.

Die Modelle Studio 15 und 17 rechnen nun wahlweise mit den Intel-Prozessoren Core i5 und Core i7.

Quelle: Dell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.