1. Startseite
  2. News
  3. Das 99 Euro Smartphone - ASUS ZenFone C mit Intel Atom Z2520 vorgestellt

Das neue ASUS ZenFone C ist in Taiwan bereits für umgerechnet unter 100 US-Dollar zu haben.Bildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Preiswertes Smartphone: Das ASUS ZenFone C kostet umgerechnet nicht einmal 100 US-Dollar in Taiwan.

Das ASUS ZenFone C ist das neueste Modell der ZenFone-Reihe. In dieser Woche hatte ASUS das Smartphone offiziell vorgestellt und in Taiwan kann es auch bereits gekauft werden. Mit seinem 4,5-Zoll Display lässt sich das ZenFone C zwischen dem bereits erhältlichen ZenFone 4 und ZenFone 5 einordnen. Das Display des ZenFone C löst mit 480 x 854 Pixel nach FWVGA Standard auf und besitzt im inneren den Intel Atom Z2520 Prozessor mit zwei Kernen bei 1,2 GHz Taktfrequenz.

Die Hauptkamera auf der Rückseite bietet einen 5 Megapixel Sensor, während es bei der Frontkamera nur für den VGA-Standard reichen wird. Die Bilder der Kameras können im 8 GB kleinen internen Flashspeicher abgelegt werden, dieser wird per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB zusätzlich erweiterbar sein. Damit das Surfen im Web mit dem kleinen Smartphone möglichst flüssig vonstatten geht, verbaut ASUS 1 GB Arbeitsspeicher. Eine LTE-Unterstützung wird es bei so einem günstigen Smartphone hingegen nicht geben, womit man sich mit 3G Support zufrieden geben muss. Das Navigationsmodul bringt GPS, AGPS und GLONASS Unterstützung mit. Der Akku weist eine Kapazität von 2.100 mAh auf und steckt im rund 150 Gramm leichten Gehäuse. Google Android 4.4.4 KitKat dient als Betriebssystem und die bekannte ASUS ZenUI wird darüber hinaus zum Einsatz kommen.

In Taiwan ist das ASUS ZenFone C bereits in den Farben Schwarz, Rot und Weiß für umgerechnet etwa 95 US-Dollar erhältlich. Gut möglich also, dass es das Smartphone auch für unter 100 Euro hierzulande auf den Markt schaffen könnte, auch wenn es dafür noch keine offizielle Bestätigung gibt. Neben dem ZenFone C hat ASUS auch einen mobilen Akku vorgestellt, genannt ZenPower 9600. Wie der Name es bereits verrät, hat dieser Akkupack eine Kapazität von 9.600 mAh. Auch dieser wird in verschiedenen Farbtönen angeboten werden und sollte die meisten Smartphones rund drei mal komplett aufladen können. Einen Preis für das ZenPower Pack 9600 nannte ASUS allerdings noch nicht.

Quelle: Phone Arena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.