1. Startseite
  2. News
  3. CES 2017: Lenovo kündigt neue ThinkPad X1 Familie an

CES 2017: Lenovo kündigt neue ThinkPad X1 Familie an (Bild 1 von 4)Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (4)
ThinkPad X1 Reihe: Zu den Verbesserungen der neuen Mobilgeräte von Lenovo gehören energieeffizientere Intel Kaby Lake CPUs und Thunderbolt 3 Unterstützung.

Lenovo hat heute im Vorfeld der Consumer Electronics Show 2017 eine verbesserte ThinkPad X1 Serie vorgestellt. Wie es sich am vergangenen Wochenende bereits abgezeichnet hatte, ist auch die nunmehr fünfte Generation des ThinkPad X1 Carbon darunter. Flankiert wird dieser Premium-Laptop von einer neuen Ausführung des ThinkPad X1 Yoga und des ThinkPad X1 Tablet. Alle Neuvorstellungen sind selbstverständlich mit Intels aktuellen Core-Prozessoren der 7. Generation alias Kaby Lake ausgestattet.

ThinkPad X1 Carbon
Das neue ThinkPad X1 Carbon verfügt zwar weiterhin über ein 14 Zoll Panel, weist jedoch durch deutlich schmälere Ränder um den Bildschirm herum sowie ein etwas schlankeres Chassis nur noch den Formfaktor eines typischen 13 Zoll Notebooks auf. Die Auflösung des IPS-Displays der 2017er Variante beträgt weiterhin 1920 x 1080 Pixel oder 2560 x 1440 Pixel. Zusätzlich zur traditionellen Farbe Schwarz, wird Lenovo das neue Modell auch in Silber verkaufen.

Bei der Neuauflage des X1 Carbon hat Lenovo die Schnittstellenausstattung und Unterstützung von Drahtlosstandards erweitert beziehungsweise verändert. Das 2017er Modell bietet zwei Thunderbolt 3 Schnittstellen mit USB Typ-C Anschluss, zwei klassische USB 3.0 Ports einen HDMI- und einen Ethernet-Anschluss und einen microSD-Kartenleser. In Sachen WLAN-Konnektivität verbaut der Hersteller ein Intel Dual-Band Wireless-AC 8265 Modul oder optional das Intel Tri-Band Wireless-AC 18265 Modul, welches Unterstützung für WiGig bietet. Ebenfalls nur auf Kundenwunsch lässt sich in dem Gerät sogar ein Qualcomm Snapdragon X7 LTE-Modem unterbringen.

Anders als das Dell XPS 13, welches insgesamt eine vergleichbar schmale Display-Einfassung aufweist wie das neue X1 Carbon, hat sich Lenovo dafür entschieden den Rand oberhalb des Bildschirms etwas breiter zu machen, um dort eine Webcam positionieren zu können. Daneben findet zudem eine IR-Kamera Platz, die zur Gesichtserkennung für Windows Hello genutzt werden kann.

Die fünfte Generation des X1 Carbon bringt laut Datenblatt 1,12 Kilogramm auf die Waage und soll auch dank der energieeffizient arbeitenden Core i5 und Core i7 CPUs der Kaby Lake Familie bis zu 15,5 Stunden Akkulaufzeit erreichen.

ThinkPad X1 Yoga
Beim ThinkPad X1 Yoga handelt es sich noch um ein junges Modell in Lenovos Line-up, da es zusammen mit dem X1 Tablet erst auf der CES im vergangenen Jahr sein Marktdebüt feierte. Das neue Convertible-Notebook mit 360-Grad-Scharnier besitzt ein 14 Zoll großes Display, das entweder als IPS-Version mit einer Auflösung von 1920 x 1080 respektive 2560 x 1440 Pixel erhältlich sein wird, oder als OLED-Variante, die mit 2560 x 1440 Pixel auflöst.

Abgetrieben wird das 1,42 Kilogramm / 1,36 Kilogramm (OLED-Ausführung) schwere X1 Yoga genau wie das neue X1 Carbon von Intels aktuellen Core-Prozessoren mit bis zu 16 Gigabyte RAM sowie bis zu 1 Terabyte SSD-Speicher, und auch zwei Thunderbolt 3 Ports mit USB Typ-C Anschluss sind mit an Bord. Daneben bietet das Convertible einen HDMI- und einen Ethernet-Port sowie einen microSD-Kartenleser. Zur drahtlosen Kommunikation stehen dieselben Module zur Auswahl wie beim X1 Carbon inklusive des optionalen Qualcomm-LTE-Modems.

Weitere Änderungen, die Lenovo beim neuen X1 Yoga vorgenommen hat, sind der neue ThinkPad Pen Pro mit verbesserter Stiftspitze und die Tastatur, deren Tasten nun vollständig verschwinden, wenn das Gerät im Tablet-Modus verwendet wird.

ThinkPad X1 Tablet
Die zweite Generation des ThinkPad X1 Tablets bekommt ganz ähnliche Verbesserungen spendiert wie das X1 Yoga. Lenovo verbaut also auch bei diesem neuen Modell mit andockbarer Tastatur nun Intels Kaby Lake Chips der Y-Serie und bis zu 1 Terabyte fassende SSDs. Außerdem stehen wieder die oben genannten WLAN-Module und das Qualcomm-LTE-Modem zur Auswahl.

Das Display des X1 Tablet bleibt im Vergleich zum Vorjahr unverändert bei 12 Zoll Bildschirmdiagonale, der Hersteller verspricht aber bei der 2017er Version bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. An Schnittstellen wartet das Tablet unter anderem mit einem USB Typ-C Port auf, über den es geladen werden kann, der allerdings nicht den Thunderbolt 3 Standard unterstützt. Daneben finden sich noch ein USB 3.0 Port, ein mini DisplayPort und ein microSD-Kartenleser an dem Gerät.

Preise und Verfügbarkeit
Lenovo wird das neue ThinkPad X1 Carbon und das neue ThinkPad X1 Yoga in Deutschland ab Februar 2017 zu Preisen ab 1349 Euro respektive 1499 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer anbieten. Das neue ThinkPad X1 Tablet wird erst zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen, der Preis steht allerdings auch in diesem Fall bereits fest. Das 2-in-1-Gerät soll ab 1399 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.