1. Startseite
  2. News
  3. CES 2014: Leistungsstarke neue Tablets von Samsung - Galaxy NotePRO und TabPRO

Das Samsung Galaxy TabPRO 8.4Das neue Samsung Galaxy NotePRO 12.2Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (2)
Gleich vier Tablet-Variationen für professionelle Anwendungen stellte Samsung während seiner Pressekonferenz vor.

Jede Menge neue Tablets hat Samsung auf seiner Pressekonferenz im Vorlauf der CES 2014 in Las Vegas enthüllt. Drei Modelle des Galaxy TabPRO und das 12,2 Zoll große Galaxy NotePro, letzteres und die 12,2 und 10,1 Zoll-Variante des TabPro bieten eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel. Das Galaxy TabPro steht außerdem als 10,1 und 8,4 Zoll-Variante zum Kauf zukünftig bereit. Als SoC setzt Samsung je nach Modell (3G/WiFi) entweder auf den eigenen Samsung Exynos 5 Octa (1,9 GHz Quad-Core + 1,3 GHz Quadcore) oder bei LTE auf den Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core mit 2,3 GHz. Auf allen Tablets hat Samsung Google Android 4.4 KitKat als Betriebsystem eingerichtet.

Da besonders die 12,2 Zoll Tablets Galaxy TabPRO und Galaxy NotePRO über einen sehr großen Bildschirm verfügen, setzt Samsung auf das neue Magazin UX. Somit lässt sich die Oberfläche an die eigenen Wünsche anpassen. Außerdem können bis zu 4 Bereiche des Displays mit unterschiedlichen Fenstern und Inhalten bestückt werden. Damit lässt sich etwa eine Mail offen halten, während man gleichzeitig eine Recherche im Internet via Browser anstellt. Somit lässt es sich besonders mit den großen Tablet-Varianten noch angenehmer und professioneller arbeiten als dies bisher der Fall war. Die 12er-Modelle bekommen außerdem Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac + MiMo & USB 3.0 und 3 GB an Arbeitsspeicher spendiert.

Dem Galaxy NotePRO 12,2 liegt weiterhin der S-Pen bei, mit diesem lassen sich unter anderem handschriftliche Notizen auf dem Tablet anfertigen. Apps für die PC-Fernsteuerung und für Web-Konferenzen (Cisco WebEx) innerhalb von Unternehmen sind ein Teil der Software der neuen Tablets von Samsung. Viele weitere Businessrelevante Apps wie Linkedin sind ebenso auf den Geräten von Haus aus vorinstalliert, die genaue Auflistung wird sich allerdings je nach Territorium noch unterscheiden.

Alle Modelle sollen voraussichtlich als 32 oder 64 GB Variante mit Wi-Fi in den Handel kommen, eine Erweiterung um bis zu 64 GB ist über den micro SD-Slot möglich. Es wird aber auch Modelle mit 3G/4G/LTE geben, Preise oder sind aber noch nicht bekannt gegeben worden. Die Auslieferung der neuen Tablets soll aber noch im 1. Quartal 2014 erfolgen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.