1. Startseite
  2. News
  3. CES 2014: Asus PadFone mini geht an den Start

CES 2014: Die Präsentation des Asus PadFone mini in Las VegasBildquelle: notebookinfo | st
Fotogalerie (1)
CES 2014: Asus liefert mit dem PadFone mini Smartphone und Tablet-PC

Damit die Leistung für den Smartphone- und Tablet-Betrieb ausreichend ist, kommt das Asus PadFone mini mit einem schnellen Intel Atom Z2560-Prozessor, der eine Taktung von 1,6 GHz vorlegt. Unterstützt wird die CPU von einem GB Arbeitsspeicher. Das Asus PadFone mini wird mit dem Betriebssystem Google Android 4.3 ausgeliefert. Der Hersteller verspricht aber ein Update auf Google Android 4.4 („Kitkat“). Als internen Speicher für Apps, Dokumente und Multimedia-Inhalte beherbergt das Smartphone acht GB Flashspeicher. Eine Erweiterung um bis zu 64 GB ist über einen Micro-SD-Speicherkarteneinschub möglich.

Im Smartphone-Betrieb liefert das 4,3 Zoll große Display des Asus PadFone mini eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Wird das Gerät in den Tablet-Modus versetzt, stellt die sieben Zoll große Anzeigefläche 1.280 x 800 Pixel dar. Beide Displays sind für eine verbesserte Ablesbarkeit mit IPS-Technologie ausgestattet. Als Funktechniken sind WLAN nach der Norm 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0 an Bord. Neben einer Frontkamera, die mit einer Auflösung von zwei Megapixeln arbeitet bietet das Asus PadFone mini eine rückwärtige Linse, die Fotos mit acht Megapixeln festhält. Das Smartphone bringt ein Gewicht von 116 Gramm auf die Waage, während die Tablet-Station 260 Gramm wiegt.

Quelle: Asus

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.