1. Startseite
  2. News
  3. CES 2013: Vizio zeigt neue Tablets mit Tegra 4 und AMD Z-60 Chipsatz

Der in Deutschland noch relativ unbekannte Hersteller für Unterhaltungselektronik Vizio zeigt auf der CES 2013 gleich drei neue Tablets für das Endkundensegment. Das Modell mit 7 Zoll IPS-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel und arbeitet mit einem Tegra 3 Vierkern-Prozessor von Nvidia. Unterstützt wird dieser von 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flashspeicher. Die Hauptkamera in Displayrahmen bietet eine Auflösung von 1,2-Megapixeln. Auf der Messe ist er derzeit mit Google Android 4.1 Jelly Bean zu sehen. Das 10,1 Zoll große IPS-Tablet hingegen rechnet mit einem neuen Nvidia Tegra 4 Vierkern-Prozessor der im Rahmen der Messe der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Die Displayauflösung liegt bei stattlichen 2.560 x 1.600 Pixel. Des Weiteren sind 32 GB Speicher verbaut, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und jeweils eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Als Betriebssystem wird Google Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen.

Das letzte Tablet im Bunde bietet ein 11,6 Zoll großes IPS-Display mit einer Full HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und setzt auf das Microsoft Windows 8 Betriebssystem. Zu diesem Zweck kommt eine AMD Z-60 APU zum Einsatz, die auf zwei Kernen eine Leistung von 1 GHz bietet. Fest verbaut ist dabei ein Radeon HD 6250 Grafikeinheit. Unterstützt wird die APU dabei von 2 GB Arbeitsspeicher, sowie einem USB- und HDMI-Anschluss und einer 64 GB großen SSD. Eine 2-Megapixel Kamera für Videotelefonie ist ebenfalls verbaut. Vizio will keine Veränderungen am Google Android Betriebssystem vornehmen und hätte damit eine mögliche Konkurrenz zu den momentan erhältlichen Google Nexus Modellen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.