1. Startseite
  2. News
  3. CES 2013: Gigabyte stellt 10,1 Zoll Slate-PC S1082 vor

Der taiwanische Hersteller Gigabyte, der in den letzten Jahren vor allem für seine Hardware-Produkte wie beispielsweise Mainboards bekannt war, mausert sich immer mehr zum Anbieter von leistungsfähigen Notebooks und Ultrabooks. Das Unternehmen nutzt nun die Gunst der Stunde um auf der alljährlichen CES in Las Vegas neue Produkte mit Microsoft neuem Betriebssystem vorzustellen. Der Slate-PC Gigabyte S1082 ist wie der Name schon sagt ein sogenannter Slate PC. Das bedeutet, es kann sowohl als Ultrabooks, als auch als Tablet genutzt werden. Durch die Verwendung von Windows 8 erfolgt ein Großteil der Eingaben über das 10,1 Zoll große kapazitive Multi-Touch-ISP-Display mit einer nativen Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Ein zweiter Monitor kann wahlweise über einen VGA- oder HDMI-Anschluss angebunden werden und ein Kartenleser kümmert sich um das Speichern und Abspielen von Multimediainhalten.

Peripherie kann über zwei USB-Anschlüsse angebunden werden. Um die Verbindung ins Internet kümmert sich eine integriere WLAN-N Karte oder optional ein 3G/UMTS Modul. Um Bilder, Filme und Dokumente zu speichern stehen dem Anwender Festplatten mit 320 GB bis 500 GB Speicherkapazität zur Verfügung. Alternativ können die Modelle auch mit einer SSD von 32 GB bis 256 GB geordert werden. Der integrierte Hauptakku soll in Verbindung mit dem optionalen Zusatzakku eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden garantieren. Zum Zubehör gehört eine Hülle mit eingebauter Tastatur die per USB-Kabel angebunden werden kann. Als Prozessor kommt ein Intel Celeron 847 Zweikern Prozessor mit 1,1 GHz in Verbindung mit mindestens 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Eine optional erhältliche Dockingstation erweitert das Schnittstellenportfolio unter anderem um ein optisches Laufwerk.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.