1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Qualcomm hat große Pläne für Laptops mit Snapdragon-SoC

Bericht: Qualcomm hat große Pläne für Laptops mit Snapdragon-SoC (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Die Stärken im Blick: Qualcomm konnte durch die Kooperation mit Microsoft in den vergangenen Monaten scheinbar interessante Erkenntnisse sammeln und schielt nun verstärkt auf den PC-Markt.

Der US-Chipspezialist Qualcomm sieht sein Snapdragon-Portfolio inzwischen bestens gerüstet für den breiten Einsatz im PC-Segment. Einem Bericht von Fudzilla nach, die sich darin auf einen hochrangigen Qualcomm-Manager namens Christiano Amon berufen, werden die angekündigten Windows 10 Notebooks mit Snapdragon 835 Prozessor somit nur die erste Stufe eines ambitionierten Plans darstellen.

Gemäß der Angaben des Artikels ist Amon mit der Überwachung der SoC- und Chipentwicklung bei Qualcomm betraut und kennt demzufolge auch die Chip-Roadmap des Unternehmens. Der Manager lies sich von Fudzilla zwar kaum konkrete Angaben entlocken, bestätigte aber immerhin, dass sich die Kooperation mit Microsoft nicht auf den Snapdragon 835 beschränke, sondern bereits zukünftige Geräte mit Qualcomm-SoC-Varianten in Planung seien.

Die Markteinführung erster Windows 10 Notebooks mit Snapdragon-SoC sind dem Bericht von Fudzilla nach etwas, das Qualcomm mit besonderes hohen Erwartungen verknüpft. Die Geräte hätten schließlich das Potential, einen großen neuen Markt für den Chiphersteller zu erschließen. Es sei zudem wahrscheinlich, dass Qualcomm bereits an speziellen SoC-Varianten arbeitet, die nicht wie die Snapdragon 800 oder 600 Reihe vorrangig für den Smartphone-Markt, sondern eben für Windows 10 Notebooks oder andere PC-ähnlichen Geräte konzipiert sind.

Die Entwicklung von Mobil-PCs mit Snapdragon-SoC macht zumindest auf dem Papier viel Sinn, da entsprechend ausgestattete Geräte unter anderem Vorteile gegenüber Intel/AMD-basierten Maschinen in Sachen Akkulaufzeit und Konnektivität mitbringen sollten. Abzuwarten bleibt allerdings wie sich die ersten Windows 10 Laptops mit Snapdragon 835 SoC schlussendlich im Alltagseinsatz schlagen werden, insbesondere wie die Performance dieser Geräte ausfallen wird.

Qualcomm bereitet sich aktuell jedoch auf die Vorstellung seiner nächsten High-End-Plattform für Smartphones vor, die wahrscheinlich die offizielle Bezeichnung Snapdragon 845 tragen wird. Sofern beim Unternehmen alles nach Plan verläuft, dürfte die offizielle Präsentation noch vor dem Jahreswechsel über die Bühne gehen und die ersten Geräte mit dem Chipsatz sollten dann im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen.

Quelle: Fudzilla

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.