1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Google stellt im Oktober zwei Pixel-Phones, VR-Headset und 4K-Chromecast vor

Aktuellen, sehr konkreten Hinweisen nach will Google den Trubel um Apples neue iPhones zunächst etwas abebben lassen, um dann Anfang Oktober selbst mit einem Paukenschlag mehrere neue Geräte zu präsentieren.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Nexus Adieu: Glaubwürdigen Leaks nach wird Google die Nexus-Reihe nicht mehr fortsetzen und stattdessen auf die Marke Pixel setzen.

Im August hat Google die finale Fassung von Android 7.0 Nougat für einige seiner Nexus-Geräte veröffentlicht, von den beiden seit Monaten von Gerüchten umrankten, brandneuen Google-Smartphones, die diesmal von HTC gefertigt werden sollen, fehlt aber nach wie vor jeglicher offizielle Hinweis. Dank Android Police scheint mittlerweile zumindest der Vorstellungstermin klar zu sein, und es gibt außerdem interessante Erkenntnisse zu den Bezeichnungen der kommenden Geräte.

Wie Android Police vor kurzem informierte, plant Google ein großes Hardware-fokussiertes Event am Dienstag, den 4. Oktober 2016.Im Zuge dieser Veranstaltung soll der Internetriese gleich mehrere Neuvorstellungen präsentieren wollen. Der Termin deckt sich auch mit einigen älteren Gerüchten, die die Enthüllung neuer Google-Smartphones ebenfalls für Oktober vorhersagten. Dermaßen konkret und überzeugend wie der Android Police Artikel waren frühere Prognosen allerdings noch nicht.

Die Hauptattraktionen des Oktober-Events von Google dürften natürlich die neuen Smartphones sein. Hinsichtlich der technischen Spezifikationen dieser beiden Geräte, die unter den Codenamen Marlin und Sailfish seit einer Weile durchs Netz schwirren, gibt es keine neuen Erkenntnisse. Es soll sich also nach wie vor sowohl um ein 5 Zoll als auch ein 5,5 Zoll großes Modell handeln, die beide in Kooperation mit HTC entwickelt wurden und auch vom taiwanischen Hersteller für Google gefertigt werden.

Eine offenbar signifikante Anpassung soll Google allerdings beim Namensschema seiner Smartphones vornehmen. Laut Android Police wird das Unternehmen die Marke Nexus in Rente schicken und stattdessen die bislang nur von Chromebooks und Tablets her bekannte Bezeichnung Pixel verwenden. Die Smartphones sollen dementsprechend "Pixel" und "Pixel XL" heißen. Auch wird mit einer Reihe spezieller Software-Features gerechnet, die dieser Neuausrichtung Nachdruck verleihen sollen.

Von den Pixel-Smartphones abgesehen dürfte es während der Oktober Präsentation aber noch weitere spannende Ankündigungen geben. So ist die Rede von einem Daydream Virtual Reality Headsets, welches eventuell Daydream View heißen wird, sowie einem verbesserten Chromecast-Gerät mit 4K-Unterstützung.

Ein letzter Tagesordnungspunkt der anstehenden Veranstaltung könnte schließlich der smarte Lautsprecher beziehungsweise Amazon Echo Konkurrent Google Home sein. Womöglich nennt Google einen konkreten Termin für den Marktstart und verdeutlicht noch einmal den Funktionsumfang des Geräts beziehungsweise der integrierten Software, deren Herz die künstliche Intelligenz Google Assistent darstellt.

Quelle: Android Police #1, Android Police #2

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.