1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Apple stellt 2017 neues 5 Zoll iPhone 7s mit Dual-Kamera vor

Bericht: Apple stellt 2017 neues 5 Zoll iPhone 7s mit Dual-Kamera vor (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Dual-Kamera: Apple könnte seine neue Kamera-Technologie im nächsten Jahr nicht mehr nur auf das große Plus-Modell limitieren.

Unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen kursiert bereits wieder ein neues Gerücht über die im nächsten Jahr erwartete iPhone-Generation im Netz. Diesem nach soll Apple 2017 ein brandneues 5 Zoll iPhone ankündigen, das mit einem Dual-Kamera-System ähnlich dem des aktuellen iPhone 7 Plus aufwarten und zusammen mit einem neuen 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Modell die kommende iPhone-Line-up bilden wird. Die japanische Publikation Macotakara will diese Infos aus vertrauenswürdigen taiwanischen Industriekreisen erhalten haben.

Die kommende iPhone-Generation wird in dem neuen Bericht ausnahmslos als iPhone 7s Reihe bezeichnet und folglich auch als Weiterentwicklung des bekannten iPhone 6, 6s und 7 Industriedesigns beschrieben. Die auffälligste äußerliche Abweichung soll das beim neuen 5 Zoll Modell vorhandene Dual-Kamera-System darstellen, bei dem die beiden Sensormodule nicht horizontal nebeneinander, sondern vertikal übereinander angeordnet sind.

Die neuen Angaben von Macotakara decken sich insofern mit früheren Berichten, als dass mittlerweile von diversen Quellen mit großer Zuversicht drei unterschiedliche iPhone-Modelle für das Jahr 2017 prophezeit werden. Die japanische Publikation selbst hatte darüber hinaus erst vor wenigen Wochen gemeldet, das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus würden dasselbe Chassis-Design aufweisen wie die iPhone 7 Reihe. Verschiedene Fragen wirft allerdings weiterhin das mysteriöse dritte Modell der kommenden Line-up auf. Dieses soll auch einem älteren Bericht von Nikkei nach ein 5 Zoll Display bieten, allerdings zugleich mit brandneuem Industriedesign inklusive gläserner Rückseite und nahezu randlosem OLED-Display daherkommen. Über derlei neue Design-Ansätze für die nächste iPhone-Generation wollte auch schon der üblicherweise bestens in Sachen Apple-Entwicklungen informierte Analyst Ming-Chi Kuo erfahren haben.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es mittlerweile weitgehend gesichert erscheint, Apple werde im nächsten Jahr nicht zwei, sondern drei neue iPhone-Modelle debütieren. Wie genau sich diese jedoch voneinander unterscheiden, und inwiefern es ein im Vergleich zur iPhone 7 Reihe verändertes Gehäusedesign geben wird, lässt sich derzeit noch nicht mit Bestimmtheit deuten. Im Raum stehen nunmehr mehrere Modelle mit Dual-Kamera, ein einzelnes Modell mit OLED-Technik und/oder 5 Zoll Display sowie neue Innovationen wie drahtloses Aufladen, der Wegfall einer physikalischen Home-Taste und eine neue Farbvariante Rot.

Quelle: Macotakara

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.