1. Startseite
  2. News
  3. Asus Zephyrus S: Aktuell dünnstes Gaming-Notebook vorgestellt

Asus Zephyrus S: Aktuell dünnstes Gaming-Notebook vorgestellt (Bild 1 von 3)Bildquelle: Asus
Fotogalerie (3)
Flacher Kraftprotz: Asus packt ins Zephyrus S eine 6-Kern-CPU aus Intels Coffee Lake-H Reihe sowie reichlich RAM, nennt als Verkaufsstarttermin aber das 4. Quartal 2018.

Asus hat sich mit der Vorstellung des neuen Zephyrus S die Krone für das dünnste Gaming-Notebook von Razer und deren Blade 15 knapp zurückerobert. Das 15,6 Zoll Gerät des taiwanischen Herstellers wartet mit einer Bauhöhe von maximal 15,75 Millimeter auf und soll ab dem vierten Quartal 2018 ausgestattet mit bis hin zu einer Nvidia GeForce GTX 1070 Max-Q in Deutschland erworben werden können.

In dem super-flachen Notebook-Chassis des neuen Zephyrus S setzt Asus auf die derzeit bewährte Gaming-Kombination aus Intel Core i Prozessor der 8. Generation mit sechs Kernen (Core i7-8750H) und GeForce-GTX-Grafiklösung. Neben der erwähnten GeForce GTX 1070 Max-Q wird auch eine Modellvariante mit GeForce GTX 1060 erscheinen. Wie effektiv die Kühlung dieser Komponenten von Asus umgesetzt wurde, bleibt hinsichtlich des schlanken Laptopgehäuses freilich erst einmal abzuwarten.

Für Interessenten in Deutschland ist zu beachten, dass Asus das Zephyrus S hierzulande zunächst nur in der Modellvariante mit GeForce GTX 1060 (GX531GM), 24 Gigabyte DDR4-RAM sowie einer bis zu 1 Terabyte fassenden PCIe-SSD anbieten will. Auf anderen Märkten wird der Hersteller hingegen auch die Variante mit GeForce GTX 1070 Max-Q (GX531GS), 16 Gigabyte RAM und 512 Gigabyte SSD verkaufen.

Unabhängig von der Modellvariante verbaut Asus im Zephyrus S ein 15,6 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung und 144 Hertz, das auch 100 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken soll. Des Weiteren gehören eine hintergrundbeleuchtete Tastatur, die wie bei der Zephyrus-Reihe üblich ungewöhnlich positioniert ist, sowie externe Schnittstellen der Kategorien USB 3.1 Gen2 Typ-C und Typ-A, USB 3.1 Gen1 Typ-A (alle je 1x), 2x USB 2.0 Typ-A, HDMI 2.0 und ein 3,5-Millimeter-Audioausgang zur Ausstattung.

Asus ruft für das Zephyrus S Preise ab 1999 Euro auf. Auf der am 22. August 2018 offiziell startenden Videospielemesse Gamescom in Köln wird der Hersteller das neue Gaming-Notebook bereits ausstellen.