1. Startseite
  2. News
  3. ASUS: Windows 8 Notebooks mit Kinect-Sensoren getestet [Update]

Neben der wohl offensichtlichsten Anwendung im Spielebereich könnte die ursprünglich für die XBOX 360 entwickelte Bewegungssteuerung Kinect auch Gesten zur Windows 8 Navigation, Mediaplayer oder behindertengerechte Anwendungen ermöglichen.

Die Desktop Variante und die Kinect Version für Fernseher stehen noch aus und sollen im Laufe des Jahres vor der nächsten Generation der XBOX auf den Markt kommen. Für die mobile Variante wurde die Webkamera im Displayrahmen durch die Kinect Bewegungssensoren ausgetauscht und eine LED-Leiste in den unteren Teil des Displayrahmens integriert. Die Marktreife des mobilen Kinect wird für die Veröffentlichung von Windows 8 erwartet.

Update 01.02.2012
Laut den The Daily Quellen bei Microsoft soll Kinect mit ein paar Bedingungen von den Herstellern lizensiert werden können. Weitere Technologien für Bewegungssensoren neben Kinect sollen nicht verbaut werden. Asus wird wahrscheinlich Launchpartner für das mobile Kinect aber nicht der einzige Hersteller sein, der es verbaut. Erste Prototypen sollen bereits in Cafes und Bars mit für die Sensoren schwierigen Bedingungen getestet worden sein. Um den sehr hohen Energieverbrauch zu senken, wird es vielleicht auch externe Lösungen zum Aufklippen geben. Den Herstellern wird die Möglichkeit eingeräumt, das Windows 8 Betriebssystem auf den Kinectgeräten anzupassen. Gesichts- und Spracherkennung für den Login soll auf jeden Fall unter den Features sein.

Quelle: The Daily #1, #2

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.