1. Startseite
  2. News
  3. Apple Patent enthüllt: Wird aus der iWatch die iTime?

Neuer Name: Wird die iWatch gar nicht iWatch heißen?Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Neuer Name: Wird die iWatch gar nicht iWatch heißen?

Zumindest wird eben dieser Begriff mit dem typischen vorangestellten kleinen i in dem Patent mit der Patentnummer US8,787,006 genannt. Ob es sich dabei nur um einen Platzhalter handelt oder um die tatsächlich finale Bezeichnung für den Handel ist dem Patent nicht zu entnehmen. Wichtiger als der Name selbst könnten jedoch Details sein, die aus dem vom United States Patent and Trademark Office zugesprochenen Patentantrag hervorgehen.

So wird die eigentliche iWatch beziehungsweise iTime ein Gerät für sich sein, welches in einer Art Dock im Uhrenarmband selbst seinen Platz hat. Im Armband wiederum scheinen diverse Sensoren untergebracht zu sein, wobei nicht näher genannt wird was für Sensoren. Eventuell könnte es sich dabei um die gesundheitsrelevanten Sensoren handeln, welche der iWatch seit Monaten nachgesagt werden. So ganz eindeutig geht das aus dem Patentantrag jedoch nicht hervor. Immerhin werden für die iTime sowohl GPS als auch Bluetooth genannt, wovon letzteres für die Verbindung zum iPhone, iPad, MacBook und selbst dem iMac genutzt wird.

Die Steuerung der iTime erfolgt laut dem Patentantrag mit Hilfe von Gesten, welche scheinbar mit dem ganzen Arm oder nur dem Handgelenk ausgelöst werden. Zudem ist die Rede von einer Remote-Steuerung des verbundenen Gerätes, was vermutlich Anwendungsszenarien wie das Steuern des Medienplayer von der Uhr aus meint.

Interessant an dem Patentantrag ist jedoch die Ähnlichkeit mit einem Zubehör für den iPod Nano der sechsten Generation. Dieser verfügte zur Bedienung ausschließlich über ein 1,8 Zoll großen Touchscreen und sonst nichts. Daher gab es zahlreiche Armbänder für besagten iPod Nano, womit der Medienplayer von Apple zu einer besseren Uhr umfunktioniert werden konnte. Gut möglich dass die iWatch – oder auch iTime, je nachdem wie sie nun heißen wird – dieses alte Konzept aufgreift und weiter verbessert. Das bewilligte Patent schürt jedenfalls die Hoffnungen.

Quelle: United States Patent and Trademark Office

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.