1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Neue iPads & mysteriöses Bluetooth-Gerät in China registriert

Apple: Neue iPads & mysteriöses Bluetooth-Gerät in China registriert (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPad Pro und mehr: Apple könnte noch vor Ende Oktober 2018 neue High-End-Tablets und neue leistungsstarke Macs vorstellen.

Apple dürfte noch im Oktober neue iPads und neue Macs vorstellen. Das jedenfalls suggerieren Leaks und Insiderberichte seit vielen Wochen. Hinsichtlich neuer iPads gibt es sogar aktuell weitere eindeutige Hinweise, wie die Webseite Mysmartprice jüngst berichtete. So hat Apple eine ganze Reihe neuer Tablet-Modelle bei der chinesischen Regulierungsbehörde registrieren lassen und darüber hinaus ein nicht näher spezifiziertes Bluetooth-Gerät.

Die von Apple in China zur Prüfung eingereichten iPads sind alte Bekannte, da die zugehörigen Modellnummern fast allesamt bereits im vergangen Juli bei der eurasischen Wirtschaftskommission aufgetaucht waren. Die zuvor publik gewordenen Bezeichnungen lauten "A1876" und "A1980", neu hinzugekommen ist das Modell "A1993". Letzteres könnte eine speziell für den chinesischen Markt angepasste Ausführung sein.

Was genau sich hinter den neuen iPad-Modellnummern verbirgt, lässt sich anhand der Einträge bei den Regulierungsbehörden leider nicht entschlüsseln. Plausibel erscheinenden Gerüchten nach plant Apple aber schon sehr bald die Enthüllung einer neuen iPad Pro Generation. Die kommenden Apple-Tablets sollen ein überarbeitetes Industriedesign mit besonders schmalen Display-Rändern aufweisen, die von aktuellen iPhones her bekannte Gesichtserkennung Face ID mitbringen und 4K-Videoausgabe über USB Typ-C unterstützen.

Fragen wirft das von Apple zur Registrierung eingereichte Bluetooth-Gerät auf. Die Gerüchteküche ist sich allerdings ziemlich sicher, dass sich dahinter ein verbesserter Apple Pencil verbirgt.

Zusammen mit der neuen iPad Pro Generation könnte Apple in seiner Mac-Rubrik neue iMacs und einen neuen Mac Mini vorstellen. Beide Produktreihen benötigen Updates. Zudem könnte sich das Unternehmen durchringen, einen kleinen Vorgeschmack auf den für das nächste Jahr in Aussicht gestellten und brandneu designten High-End-Rechner Mac Pro zu geben.

Ein weiteres spezielles Event, auf dem all die besagten Produktneuheiten offiziell präsentiert werden könnten, hat Apple bislang nicht angekündigt. Alle Branchenkenner rechnen aber noch vor Ende Oktober 2018 mit einer solchen Veranstaltung.

Quelle: Mysmartprice