1. Startseite
  2. News
  3. Apple: MacBook Air und Mac mini mit Bluetooth 4.0

Kaum jemand hat es bemerkt, denn Apple geht in seinen Pressemitteilungen zum neuen MacBook Air und Mac mini an keiner Stelle darauf ein: Apples neue Computer nutzen als einer der ersten die neueste Version 4.0 des Kurzstreckenfunks Bluetooth.

Das Wort Kurzstreckenfunk trifft dabei kaum noch zu. Denn Bluetooth 4.0 überbrückt, wie bereits der Vorgänger Bluetooth 3.0, Distanzen bis zu 100 Meter. Im Idealfall erreicht es dabei Übertragungsraten bis zu 24 Megabit pro Sekunde.

Zum Schutz der Daten verwendet der neue Standard die Verschlüsselung AES-128. Als Frequenz kommt das auch von WLAN verwendete 2,4-Gigahertzband zum Einsatz.

Besondere Neuerung von Bluetooth 4.0 ist eine implementierte Stromsparfunktion. Die überwiegende Zeit befindet sich die Bluetooth-Hardware im Schlummermodus und schont den Akku. Erst wenn Arbeit anfällt, wird sie aktiv. Die Aufwachphase soll nur drei Millisekunden betragen und den Datenverkehr somit nicht behindern.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.