1. Startseite
  2. News
  3. Apple lädt offiziell zu Event am 21. März - Livestream angekündigt

Apple hat die Spekulationen endgültig beendet und den Termin für das nächste Event offiziell bekannt gegeben. Am 21. März 2016 wird das kalifornische Unternehmen neue Produkte präsentieren, darunter vermutlich ein neues 4 Zoll iPhone und ein iPad.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
März-Event: Apple-CEO Tim Cook wird die nächste Keynote in eher kleinem Rahmen direkt auf dem Firmencampus in Cupertino eröffnen.

Apple hat nun ganz offiziell Einladungsschreiben für ein Event am Montag, den 21. März 2016 an Pressevertreter versandt. Die Veranstaltung wird auf dem altehrwürdigen Apple Campus, Infinite Loop 1, im kalifornischen Cupertino abgehalten werden, wie unter anderem BuzzFeed informiert. Beginn der Keynote, die auch diesmal wieder weltweit via Internet als Livestream übertragen werden wird, ist 19 Uhr deutscher Zeit.

Die Gerüchteküche spekulierte Monate lang wild darüber, was Apple Anfang 2016 vorstellen könnte, anhand mehrerer konkreter Leaks haben wir aber seit ein paar Wochen eine sehr genaue Vorstellung von den kommenden Produkten – zumindest einigen. Als Event-Highlights gelten ein neues 9,7 Zoll iPad, das zur erst gegen Ende des vergangenen Jahres eingeführten iPad Pro Reihe gehören soll, sowie ein brandneues 4 Zoll Smartphone namens iPhone SE oder iPhone 5SE, das auf den ersten Blick aussehen könnte wie das iPhone 5s, jedoch überwiegend die Hardware des aktuellen iPhone 6s bieten soll.

Laut den Insiderinformationen wird sich eine weitere Ankündigung des Apple-Events um neue Armbänder für die Apple Watch und eventuell aktualisierte Software für die smarte Armbanduhr drehen. Ein vollkommen überarbeitetes Apple Watch Modell dürfte es im Frühjahr 2016 allerdings noch nicht zu sehen geben. Was hingegen in gewisser Weise überfällig ist, das ist die Vorstellung einer neuen MacBook, MacBook Air und MacBook Pro Generation. Die passenden Intel Skylake Prozessoren sind spätestens jetzt gut verfügbar und Apple hat das superflache MacBook mit 12 Zoll Retina Display sowie die aktuellen Ausführungen des MacBook Air und des MacBook Pro mit 13 Zoll Retina Display vor ziemlich genau einem Jahr angekündigt. Das MacBook Pro mit 15 Zoll Retina Display wurde zwar im Mai 2015 einer kleinen Auffrischung unterzogen, aber Apple verbaut darin nach wie vor die gut zwei Jahre alten Intel Haswell Prozessoren. Gegen eine unmittelbar bevorstehende Ankündigung einer verbesserten MacBook-Familie spricht nur, dass es derzeit keine wirklich ernstzunehmenden Gerüchte oder gar Leaks zu dem Thema gibt.

Auch wenn die großen Event-Highlights bereits festzustehen scheinen, könnte Apple also die ein oder andere Produktankündigung bis jetzt geheim gehalten haben. Ganz genau werden wir das aber wohl erst in zehn Tagen wissen. Wie dem auch sei, in jedem Fall wird das Event am 21. März für alle Interessierten sowohl über Apple TV als auch direkt auf Apples Webseite im Livestream zu verfolgen sein. Wir werden außerdem natürlich über alle Neuvorstellungen im Detail informieren.

Quelle: BuzzFeed, Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.