1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone 5S: Mögliche Vorstellung im Sommer 2013

Wie wir bereits vor einigen Tagen berichtet haben, hat Apple seine Bestellungen für iPhone-Komponenten deutlich heruntergeschraubt. Schuld daran soll eine schwache weltweite Nachfrage sein. Nun melden sich zwei renommierte Analysten zu Wort, die an eine andere Theorie glauben. Laut Peter Misek und Ming-Chi Kuo wurde die Bestellmenge reduziert um genügend Kapazitäten für die Fertigung des Nachfolgers zu haben. Die Produktion soll bereits im März anlaufen. Dementsprechend würde zu diesem Zeitpunkt auch die Nachfrage sinken, da immer mehr Gerüchte zum Nachfolger auftauchen und Kunden lieber auf das neue Modell warten, bevor sie zum Apple iPhone 5 greifen. Zudem ist im Gespräch, dass Apple im neuen Modell ein sogenanntes IGZO-Display verwendet, daher wurde die Bestellmenge für die bisherigen Bildschirme gesenkt.

Auch der Analyst Ming-Chi Kuo ist der Ansicht Apple würde das iPhone 5S im Sommer vorstellen. Er geht noch einen Schritt weiter und spekuliert darauf, dass Apple gleich zwei neue Smartphones vorstellen könnte. Er geht davon aus, dass Apple kaum etwas am Design ändern wird, sondern sich eher auf die inneren Werte konzentriert. So soll ein neuer A7-Prozessor, eine größere Kamerablende und ein Fingerabdruckscanner verbaut werden.

Quelle: 9to5mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.