1. Startseite
  2. News
  3. Apple: iPad Mini könnte iPad 2 im Produktportfolio ersetzen

Am Dienstag den 23. Oktober 2012 veranstaltet Apple in San José ein weiteres Launch-Event für die US-amerikanische Presse. Diese geht davon aus, dass es sich dabei um die Vorstellung des neuen, kleineren Apple iPad Mini handeln wird. Aber auch die Präsentation eines 13,3 Zoll Macbook Pro mit hochauflösendem Retina-Display steht hoch im Kurs.

Bekanntlich äußern sich viele US-Analysten kurz vor dem Event, um die Gerüchteküche weiter anzuheizen. So auch Rob Cihra von Evercore Partners. Er geht davon aus, dass Apple aufgrund eines übersichtlichen Produktportfolios das iPad 2 zugunsten des neuen iPad Mini aus dem Programm nehmen wird. Zudem erwartet er im laufenden dritten Quartal dieses Jahres über 7 Millionen verkaufte iPad Mini Modelle. Im kauffreudigen Winter soll Apple sogar bis zu 26 Millionen iPads der kompletten Produktpalette an den Mann bringen.

Bereits in der letzten Woche tauchten Preislisten des deutschen Fachhändlers Media Markt im Netz auf. Der Startpreis wird hier mit 249 Euro (WLAN) und 349 Euro (UMTS) angegeben. Die Maximalausstattung soll mit 649 Euro zu Buche schlagen. Notebookinfo.de wird vom Apple Event berichten und morgen ab 19 Uhr genauere Informationen zum neuen Produktportfolio bereitstellen.

Quelle: Apple Insider

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.