1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPad 2: Flacher und mit Zweikernprozessor

Apple hat das iPad 2 vorgestellt. Es hat wie das iPad 1 ein 9,7 Zoll großes Touchscreen, ist mit nur 8,8 Millimeter allerdings deutlich dünner.

Neu ist auch der Prozessor. Apple verwendet einen A5 aus eigenem Haus. Er besitzt zwei Kerne, die jeweils mit einem Gigahertz Takt arbeiten.

Die höhere Leistung soll keinen negativen Einfluss auf die Akkulaufzeit haben. Der Akku soll, wie beim Vorgänger, bis zu zehn Stunden durchhalten können.

Neu sind auch zwei Kameras, die unter anderem das Videotelefonieprogramm Facetime unterstützen. Die auf den Betrachter gerichtete Kamera besitzt VGA-Auflösung, die zweite an der Rückseite erreicht mit 720p die kleine HD-Auflösung. Über einen HDMI-Adapter kann das iPad 2 FullHD-Video ausgeben.

Das Gewicht senkt Apple auf 601 Gramm beim WiFi-Modell und 613 Gramm bei der UMTS-Version. Beide Versionen unterstützen WLAN in allen gängigen Standards und beherrschen Bluetooth in der Version 2.1.

Das iPad 2 erscheint in Schwarz und Weiß inklusive einer neuen Betriebssystemversion iOS 4.3 am 11. März in den USA und am 25 März in Deutschland. Die Preise entsprechen denen des Vorgängers, beginnen also bei 499 Euro. Den Preis des iPad 1 hat Apple derweil gesenkt. Es ist nun ab 379 Euro zu haben.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.