1. Startseite
  2. News
  3. Apple iOS 7: Neues Design mehr im Stile von Windows Phone

Das Betriebssystem Update auf iOS 7 soll den Nutzern von iPhone, iPad und iPod Touch ein neues Design präsentieren. Neueinsteiger sollen sich leichter zurechtfinden, an den Look von iOS gewöhnte Nutzer könnten sich ein wenig vor den Kopf gestoßen fühlen. Die Optik von iOS 7 mit dem vermeintlichen Codenamen "Innsbruck" soll bedeutend flacher ausfallen. Das könnte bedeuten, dass die Icons auf komplizierte Texturen verzichten und die Anzahl der möglichen Untermenus bei der Navigation reduziert wird. Apple selber wirbt mit der Beschreibung "Alles was Sie anfassen, ist einfach" und will die Nutzung mit der neuen Gestaltung auf keinen Fall verkomplizieren.

Die Änderungen beinhalten ein komplett neues Set von Icons, neue Werkzeug- und Tableisten und ein Polarisationsfilter welcher die Blickwinkelstabilität erhöhen soll. Das Icon für den Kalender verwendet derzeit noch eine Textur welche von Steve Jobs Privatjet herrührt. Auf solche visuellen Spielereien soll in Zukunft verzichtet werden. Apple suche nach Wegen, die Informationen verstärkt auf einen Blick abrufbar zu gestalten. Eine der frühen Ideen war die Implementierung von neuen Leisten über Swipe-Gesten vom Displayrand, ähnlich wie es bei den Trackpads der Macs und Windows 8 der Fall ist.

Seit dem Weggang von Scott Forstall, ehemaliger Senior Vice President of iOS im letzen Jahr, ist Apples Senior Vice President of Industrial Design, Jony Ive, zuständig für die Weiterentwicklung von dem mobilen Betriebssystem. Ive soll einen großen Beitrag zu den Erfolgen von iPad, iPhone, iPod und Mac beigetragen haben. Die neue Designphilosophie für iOS unter Jony Ive und Apple Chef Tim Cook bedeutet auch einen Bruch mit den Unternehmenswerten von Steve Jobs. Jony Ive soll das Erlebnis von Apples Soft- und Hardware noch weiter vereinheitlichen. Bei einer Telefonkonferenz nach den jüngst veröffentlichten Quartalszahlen zeigte sich Tim Cook auf die Frage nach Software Updates sehr positiv: "Wir denken, wir haben da etwas großartiges in Händen".

Quelle: 9to5mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.