1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Durchwachsene Werte beim Vergleich zwischen Tegra 3 und A5X

Im Zuge der Produktvorstellung des neuen iPads hat sich Apple dazu hinreißen lassen einen Vergleich zwischen Nvidias Tegra 3 Chipsatz und dem eigenen Apple A5X zu ziehen. So spricht Apple von einem deutlichen Leistungsschub gegenüber der Konkurrenz.

Laptop Magazine hat in Form von Benchmarks nun Ergebnisse vorliegen, welche die Behauptung Apples zerstreuen. Zwar schneidet die im neuen iPad verbaute Grafiklösung in einigen grafiklastigen Tests besser ab als der Tegra 3 Chipsatz, dafür kann Nvidia bei der Berechnung von Gleitkommazahlen (Floating Point) mit 2.408 Punkten gegenüber 825 Punkten beim A5X deutlich höhere Werte erreichen. Auch bei der Berechnung von Ganzzahlen (Integer) liegt Nvidia mit 1.391 zu 614 Punkten deutlich vorne.

Aufgrund einer fehlenden Optimierung der Programme auf dem neuen iPad geben die Zahlen nur bedingt Aufschluss über die tatsächliche Leistung. Nvidia hatte kurz nach Apples Pressekonferenz angekündigt selber Benchmarks am neuen iPad durchzuführen, um sich ein Bild über dessen tastsächliche Leistungsfähigkeit zu machen.

Quelle: Laptop

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.