1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Durchsuchungen bei Prototyp-Dieb zieht Klage nach sich

Basis eines weiteren Rechtstreits mit Apple ist der Verlust eines iPhone-Prototyps in einem Lokal in San Francisco. Bereits vor einem Jahr ereignete sich eine ähnliche Geschichte. Wie die Kollegen von CNET berichte, bemüht sich Apple seit Ende Juli 2011 das noch geheime Gerät wiederzubeschaffen.

Die elektronische Spur führte die Mitarbeiter des Konzerns zu einem Wohnhaus in San Francisco. Der 22-Jährige Sergio Calderon wurde von vier Polizisten aufgefordert freiwillig den Zugang zum Haus zu gewähren. Sollte er dieser Aufforderung nicht nachkommen drohte man ihm, laut Aussage des Geschädigten, mit einem Durchsuchungsbefehl zu erscheinen.

Calderon wandte sich nach dem Vorfall an den Anwalt David Monroe, der nun zuerst klären soll, was überhaupt passiert und wie man auf ihn als möglichen Täter gekommen ist. Calderon war sich nicht bewusst, dass die Durchsuchung von zwei Apple-Sicherheitskräften vorgenommen wurde. Neben der Wohnung und dem Auto wurde auch der Computer des jungen Mannes überprüft. Apple möchte sich auf Nachfrage zu dem Vorfall nicht äußern.

Quelle: CNET

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.