1. Startseite
  2. News
  3. Android Updates: Für HTC Premium-Smartphones für 2 Jahre garantiert

Zukünftig soll es für 2 Jahre noch Update-Support für Top-Modelle bei HTC geben.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Update-Versprechen von HTC: Premium-Modelle sollen zukünftig für 2 Jahre die Major Updates von Android erhalten.

Das hat die US-amerikanische Abteilung des taiwanischen Konzerns in einer vor kurzem auf Reddit durchgeführten Fragerunde versprochen. Auch wenn das Update-Versprechen von HTC USA gegeben wurde, dürfte sich das Versprechen auf den gesamten Konzern beziehen und das schließt auch Europa mit ein. Unklar ist jedoch, was das Unternehmen als Premium-Modell versteht und was unter Hauptversionen von Android. Hier wird sich HTC hoffentlich zu gegebener Zeit noch etwas genauer ausdrücken.

Außerdem äußerte sich HTC zu der Sache mit den Updates für das HTC One X bzw. One X+. Bekanntlich haben beide Modelle lediglich Android 4.2 Jelly Bean erhalten und damit soll Schluss sein. Blöderweise liegt diese Entscheidung nicht bei HTC selbst, denn Prozessor-Lieferant NVIDIA stellt einfach keine Treiber für neuere Android-Versionen bereit, zum Beispiel Android 4.4 KitKat. Lediglich das US-Modell des One X hat einen Qualcomm-Prozessor und damit der Konzern seine europäischen bzw. internationalen Kunden nicht zu sehr verärgert, verzichtet man kurzerhand komplett auf ein weiteres KitKat Update für diese Modelle. Trotzdem erörtert man einige Möglichkeiten, um vielleicht dennoch ein Update anbieten zu können.

Der Social News Aggregator Reddit veranstaltet immer mal wieder solche AMA-Fragerunden (Ask me anything) und kürzlich war HTC das erste Mal dabei. Unter anderem stellten sich schon Microsoft-Gründer Bill Gates, Überlebenskünstler Bear Grylls und selbst US-Präsident Barack Obama den Fragen der Internet-Community.

Quelle: Reddit

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.