1. Startseite
  2. News
  3. Acer Aspire 1420P: Microsoft schenkt Entwicklern modifizierten Tablet-PC

Microsoft hat allen registrierten und zahlenden Entwicklern der gestern endenden Professional Developers Conference 2009 (PDC) einen modifizierten Tablet-PC geschenkt. Es handelt sich dabei um das Acer Aspire 1420P. Das Gerät ist eine zusammen mit Acer veränderte Version, die in dieser Form nicht im Handel erhältlich sein wird. So soll beispielsweise ein verändertes BIOS das Gerät schneller starten lassen.

Auf dem Tablet-PC hat Microsoft die Ultimate-Version des neuen Windows 7 vorinstalliert und die Treiber so optimiert, dass alle neuen Funktionen des Betriebssystems optimal nutzbar sind.

Unter der Haube des Acer Aspire 1420P stecken ein Intel-Core-2-Duo-Prozessor U2300, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 250 Gigabyte große Festplatte. Hinzu kommt ein berührungsempfindliches 11,6-Zoll-Display.

Zur Kommunikation sind WLAN und Bluetooth integriert. Auch ein UMTS-Modul fehlt nicht. Für Kabelverbindungen steht ein Ethernet-Anschluss zur Verfügung.

Auf dem nur 1,72 Kilogramm wiegenden Notebook sind zahlreiche Programme des Windows-Live-Pakets sowie unter anderem auch Corel Paint it! Touch und eine Betaversion des in der Entwicklung befindlichen Office 2010 installiert.

Quelle: Microsoft PDC, Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.